Mini-Apfel-Rosinen Muffins

Es ist zwar ein Aufwand, diese Muffins zu machen, aber es lohnt sich allemal. Sie sind klein, bringen aber grossen Genuss.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 24 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Mini-Apfel-Rosinen Muffins zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Füllung:
Teig:
Baiser:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 94 kKalorien
  • 393 kJoule
  • 2g Eiweiss
  • 5g Fett
  • 11g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 12 | 2014 / 1 | 2015, S. 16

Zubereitung

Schritt 1

Für die Füllung die Apfelschnitze einmal halbieren. Anschliessend alle Zutaten für die Füllung im Cutter zu einer feinen Masse hacken. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen.

Schritt 2

In einer Schüssel die Eigelbe mit Öl, Crème fraîche, Zucker und Vanillezucker verrühren. Das Mehl und das Backpulver darüber sieben und unterrühren.

Schritt 3

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. 24 Mini-Muffinsformen mit Backkapseln auslegen (siehe Einleitungstext).

Schritt 4

Den Muffinsteig auf die Backkapseln vertei- len. In die Mitte des Teigs die Apfelfüllung spritzen.

Schritt 5

Das Eiweiss mit dem Salz steif schlagen. Nach und nach den Zucker einrieseln lassen und alles weiter schlagen, bis ein fester glänzender Eischnee entstanden ist. Zuletzt mit einem Gummispachtel die Mandeln mit dem Maizena unterheben. Mit einem Teelöffel die Mandelmasse auf die Muffins verteilen.

Schritt 6

Die Muffins sofort in den 180 Grad heissen Ofen geben und auf der zweituntersten Rille etwa 20 Minuten backen.

Wer nicht genügend Formen oder nur ein Verbundsblech mit 12 Stück besitzt, kann die Mini-Muffins auch in zwei Portionen nacheinander backen. Am besten füllt man beide Massen in einen Spritzbeutel, so lassen sie sich gut einteilen.