Mini-Kartoffel-Focaccias mit Gewürzsalz

Diese Focaccias überzeugen durch ihre Würze und die Kartoffeln geben ihnen etwas mehr Feuchte, als es im gewöhnlichen Focaccia der Fall ist.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 15 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Mini-Kartoffel-Focaccias mit Gewürzsalz zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 240 kKalorien
  • 1004 kJoule
  • 23g Kohlenhydrate
  • 5g Eiweiss
  • 14g Fett
Erschienen in
  • 2-3 | 2009, S. 61

Zubereitung

Schritt 1

Das Mehl in eine Schüssel sieben und in der Mitte eine Vertiefung eindrücken. Die Milch auf etwa 30 Grad erwärmen. Die Hefe darin auflösen. In die Mehlmulde giessen und mit etwas Mehl vom Rand zu einem dicken Teiglein verrühren. Noch einmal etwas Mehl vom Rand darüberstäuben und den Vorteig zugedeckt 15 Minuten aufgehen lassen.

Schritt 2

Die Eier verquirlen und mit der weichen Butter sowie dem Salz zum Vorteig geben. Alles zu einem feuchten Teig verkneten. Zugedeckt an einem warmen Ort weitere 30 Minuten aufgehen lassen.

Schritt 3

Inzwischen die Kartoffeln in der Schale mit Wasser bedeckt weich kochen.

Schritt 4

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. In einer beschichteten Bratpfanne im heissen Olivenöl 5–8 Minuten dünsten. Leicht abkühlen lassen.

Schritt 5

Die Kartoffeln noch warm schälen und durch eine Kartoffelpresse oder ein grobes Sieb drücken.

Schritt 6

Den Ofen auf 180 Grad Umluft oder 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. 2 Backbleche mit Backpapier belegen.

Schritt 7

Die Kartoffeln zum aufgegangenen Teig geben und gut unterkneten. Zu einer Rolle formen und in etwa 15 gleichmässige Stücke schneiden. Jede Portion auf wenig Mehl zu einem kleinen Fladen von etwa 12 cm Durchmesser formen. Auf die vorbereiteten Bleche geben. Jeden Fladen mit Crème fraîche oder Mascarpone bestreichen und mit Zwiebeln belegen.

Schritt 8

Die beiden Bleche auf der untersten Rille und in der Mitte des Ofens einschieben und die Focaccias 20–25 Minuten goldbraun backen. Nach der Hälfte der Backzeit die Bleche austauschen (unteres Blech in der Mitte, das zweite Blech unten einschieben).

Schritt 9

Die Rosmarinnadeln von den Zweigen streifen und fein hacken. Mit der abgeriebenen Zitronenschale, den Fenchelsamen und dem Salz in einen Mörser geben und zerstossen.

Schritt 10

Die Kartoffelfladen aus dem Ofen nehmen und noch heiss mit der Gewürzmischung bestreuen. Lauwarm schmecken die Mini-Kartoffel-Focaccias am besten.

Man kann die Mini-Focaccias auch ungebacken tiefkühlen (Haltbarkeit: 3 Monate). Etwa 1 Stunde vor dem Backen herausnehmen und auf dem Blech bei Zimmertemperatur auftauen lassen.