Mini-Wienerschnitzel mit Tatarsauce

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 30 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Mini-Wienerschnitzel mit Tatarsauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Tatarsauce
Fleisch
Einkaufsliste senden
Vorbereiten

Die Schnitzel kann man bereits am Vorabend panieren, dann zugedeckt kühl stellen. Auch die Tatarsauce lässt sich 1 Tag im Voraus zubereiten.

Nährwert

Pro Portion
  • 99 kKalorien
  • 414 kJoule
  • 8g Kohlenhydrate
  • 4g Eiweiss
  • 6g Fett
  • 3 ProPoints
Erschienen in
  • 12 | 2010, S. 34

Zubereitung

Schritt 1

Für die Sauce in einer Schüssel Mayonnaise und sauren Halbrahm verrühren. Kühl stellen.

Schritt 2

Die Essiggurken in Scheiben, diese in feine Streifchen, dann in kleinste Würfelchen schneiden. Die Kapern kurz unter warmem Wasser spülen, dann fein hacken. Die Frühlingszwiebel mitsamt schönem Grün sowie Petersilie und Dill oder Estragon ebenfalls fein hacken. Alle diese Zutaten zur Mayonnaisemischung geben und mit Salz sowie Pfeffer abschmecken. Bis zum Servieren kühl stellen.

Schritt 3

Das Schweinsfilet mit einem scharfen Messer in sehr dünne Scheiben schneiden (3–4 mm). Wenn nötig flach drücken und grosse Scheiben halbieren. Mit etwas frisch gemahlenem Pfeffer würzen.

Schritt 4

In einem Suppenteller die Milch bereitstellen. In einen zweiten Teller das Mehl geben. In einem dritten Teller Eier mit Salz gut verquirlen. In einem vierten Teller das Paniermehl bereitstellen.

Schritt 5

Die Fleischscheiben zuerst in die Milch tauchen, gut abtropfen lassen, kurz im Mehl und anschliessend im Ei wenden. Zuletzt im Paniermehl wälzen.

Schritt 6

In einer Bratpfanne reichlich Bratbutter erhitzen. Die Mini-Wienerschnitzel darin beidseitig langsam goldbraun backen. Auf Küchenpapier abtropfen lassen, dann auf einer vorgewärmten Platte anrichten. Praktisch ist, wenn man jedes Mini-Schnitzel auf ein Mini-Holzgäbelchen – ähnlich wie ein Zahnstocher, aber mit 2 Spitzen – spiesst. Mit der Tartarsauce servieren.