Mit Soja-Sugo gefüllter Kürbis

Nein, diese Kürbisse sind nicht mit Fleisch gefüllt: Ein würziger Soja-Sugo sorgt für Geschmack.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Mit Soja-Sugo gefüllter Kürbis zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren, 1½ dl Weisswein verwenden.
1 Person: Zutaten vierteln, 1 dl Weisswein verwenden.

Nährwert

Pro Portion
  • 253 kKalorien
  • 1058 kJoule
  • 16g Eiweiss
  • 3g Fett
  • 34g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 11 | 2015, S. 31

Zubereitung

Schritt 1

In einer Schüssel das Sojagehackte oder das feine Sojaschnetzel mit der Bouillon übergiessen und 15 Minuten einweichen lassen.

Schritt 2

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Peperoncino der Länge nach halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden. Den Rosmarin von den Stielen zupfen und fein hacken.

Schritt 3

In einer beschichteten Pfanne das Olivenöl erhitzen. Das Sojagehackte darin kurz und kräftig anbraten. Die Zwiebeln, den Knoblauch, den Peperoncino und den Rosmarin beifügen und kurz mitdünsten. Das Tomatenpüree und das Currypulver beifügen und mit den Dosentomaten und dem Weisswein ablöschen. Den Sugo zugedeckt 15 Minuten auf mittlerer Stufe kochen lassen.

Schritt 4

Inzwischen von den Kürbissen einen etwa 3 cm dicken Deckel abschneiden. Die Kerne herausschaben. Die Kürbisse und die Deckel in kochendem Salzwasser oder im Dampf 5–8 Minuten garen; die genaue Kochzeit hängt von der Grösse und der Sorte der Kürbisse ab.

Schritt 5

Den Sugo mit der Sojasauce und etwas Pfeffer würzen.

Schritt 6

Zum Anrichten die weich gekochten Kürbisse auf vorgewärmte Teller stellen und mit dem Sugo füllen. Die Deckel aufsetzen und die Kürbisse sofort servieren.

Vielfach werden kleine Kürbisse für reine Dekoration und als ungeniessbar gehalten. Doch neben den klassischen Zierkürbissen, die man tatsächlich nicht essen kann, gibt es eine ganze Reihe Minikürbisse, die sich sehr wohl zum Verzehr eignen. Dazu zählen etwa der weisse bis hellbeige Baby Boo, der Mandarin, der gestreifte Sweet Skipped oder der grüne, rote oder blaue Mini-Hokkaido.