Nektarinenkonfitüre mit Kardamom

Nektarinen und Kardamom ergänzen sich bestens und geben jedem «Gonfischnitteli» Pep für ein besonderes Genusserlebnis.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt 5 Gläser mit je 2½ dl Inhalt

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Nektarinenkonfitüre mit Kardamom zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Haltbarkeit

Die Konfitüre ist ungeöffnet mindestens 6 Monate haltbar.

Erschienen in
  • 7-8 | 2014, S. 82

Zubereitung

Schritt 1

Die Nektarinen halbieren, den Stein entfernen und die Früchte in etwa 1 cm grosse Würfel schneiden. In eine Schüssel geben.

Schritt 2

Die Schale von 1 Zitrone dünn zu den Früchten reiben. Den Saft beider Zitronen auspressen und mit dem Orangensaft sowie dem Gelierzucker beifügen.

Schritt 3

In einer trockenen Pfanne den Kardamom kurz anrösten, bis er zu duften beginnt. Zu den Früchten geben. Die Fruchtmasse mischen und zugedeckt über Nacht im Kühlschrank stehen lassen.

Schritt 4

Die Fruchtmasse in eine Pfanne geben und aufkochen. Dann 4 Minuten sprudelnd kochen lassen; wenn nötig abschäumen. Die Konfitüre in saubere, heiss ausgespülte Gläser füllen und sofort verschliessen.

Verwendet werden die ganzen Kardamomsamen, welche vor der Verwendung für ein kräftigeres Aroma kurz angeröstet werden. Nach Belieben verbleiben die Kardamomsamen in der Konfitüre, können aber vor dem Einfüllen auch entfernt werden. In letzterem Falle die Kardamomkapseln in ein kleines Gazetuch geben, dieses zu einem Beutel verschliessen und in der Konfi türe mitkochen; das erleichtert anschliessend das Herausnehmen.