Nudeln mit Lachs und Pak-Choi

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Nudeln mit Lachs und Pak-Choi zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 403 kKalorien
  • 1686 kJoule
  • 33g Kohlenhydrate
  • 26g Eiweiss
  • 17g Fett
  • 10 ProPoints
Erschienen in
  • 3|2011, S. 28

Zubereitung

Schritt 1

Den Stielansatz vom Pak-Choi entfernen und die Blätter mit dem Stiel in feine Streifen schneiden.

Schritt 2

Den Ingwer schälen und fein hacken oder reiben. Den Peperoncino halbieren, entkernen und in feine Streifchen schneiden. Die Frühlingszwiebeln mitsamt schönem Grün in feine Scheiben schneiden. Den Koriander fein hacken.

Schritt 3

Die Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen. Anschliessend abgiessen und kurz unter kaltem Wasser abschrecken.

Schritt 4

Den Lachs in Würfel von 2 x 2 cm schneiden. Die Bouillon mit Maizena, Sojasauce und Austern- oder Fischsauce verrühren.

Schritt 5

Die Wokpfanne gut vorheizen. Das Öl darin erhitzen. Ingwer und Peperoncino im heissen Öl kurz andünsten. Dann Pak-Choi, Frühlingszwiebeln sowie die Bouillon beifügen und alles aufkochen, sodass der Pak-Choi zusammenfällt. Die Nudeln und den Lachs beifügen, alles mischen und nochmals aufkochen. Den Wok auf die kleinste Stufe stellen und das Gericht 5 Minuten ziehen lassen.

Schritt 6

Die Lachsnudeln wenn nötig nachwürzen und sofort in tiefen Tellern oder Schalen anrichten. Mit dem Koriander bestreuen.

Für Wokgerichte eignen sich vor allem festfleischige Fischfilets wie Lachs, Seeteufel, Seezunge usw. Am Besten gart man sie in etwas Sauce oder dem Gericht selbst; brät man sie in einem klassischen unbeschichteten Wok an, bleiben sie gerne am Pfanneboden kleben und zerreissen.