Nüsslisalat mit Apfeldressing

Mit caramelisierten Apfelwürfeln wird dieser Salat zum Hit. Und er lässt sich sehr gut mit Fleisch und weiteren Speisen kombinieren.

Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Nüsslisalat mit Apfeldressing zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.
1 Person: Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 341 kKalorien
  • 1426 kJoule
  • 8g Eiweiss
  • 28g Fett
  • 12g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 03 | 2015, S. 23

Zubereitung

Schritt 1

Den Nüsslisalat gründlich waschen und trockenschütteln.

Schritt 2

In einer trockenen Bratpfanne ohne Öl die Kürbiskerne unter Rühren anrösten, bis sie sich aufblähen und leicht braun sind. Die Kürbiskerne leicht salzen, mit dem Kürbiskernöl verrühren und auf einem Teller beiseitestellen.

Schritt 3

Für das Dressing den Senf mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer verrühren. Das Olivenöl zu einer cremigen Sauce dazuschlagen.

Schritt 4

Die Äpfel schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und die Früchte in knapp 1 cm grosse Würfel schneiden.

Schritt 5

In der Bratpfanne die Butter mit dem Zucker schmelzen. Die Apfelwürfel beifügen und bei mittlerer bis starker Hitze unter Rühren 2–3 Minuten braten, bis sie leicht gebräunt sind. Mit wenig Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 6

Den Nüsslisalat locker mit der Salatsauce mischen und auf die Teller verteilen. Die Apfelwürfel und die Kürbiskerne darauf verteilen und den Salat sofort servieren.

Goldgelb caramellisiert entwickeln die Apfelwürfel einen besonders feinen Geschmack. Noch warm werden sie auf dem Nüsslisalat verteilt, zusammen ergibt das eine feine und dabei ganz einfache Vorspeise. Aber auch als Beilage, z.B. zu gebratenen Lammkoteletts, schmeckt der Salat ausgezeichnet.

„«Als Salat serviert, wird der Salat noch festlicher, wenn man jeweils einen kleinen, im Ofen gebackenen Ziegenkäse daneben anrichtet.»“

–Cornelia Schinharl Rezeptautorin