Nüsslisalat mit Kartoffeldressing

Diesem eigentlich alltäglichen Salat gibt das Kartoffeldressing einen Hauch Extravaganz. Eine leckere Abwechslung auf dem Salatteller.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Nüsslisalat mit Kartoffeldressing zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Sauce
Zum Fertigstellen
Einkaufsliste senden
Vorbereiten

Das Kartoffeldressing kann am Vorabend zubereitet und der Nüsslisalat gerüstet werden.

Nährwert

Pro Portion
  • 226 kKalorien
  • 945 kJoule
  • 3g Kohlenhydrate
  • 3g Eiweiss
  • 21g Fett
  • 6 ProPoints
Erschienen in
  • 12 | 2011, S. 46

Zubereitung

Schritt 1

Die Kartoffeln schälen und würfeln. In wenig Salzwasser zugedeckt weich kochen. Abschütten, in die Pfanne zurückgeben und kurz trockendämpfen. In einen hohen Becher geben.

Schritt 2

Essig, Bouillon, Pfeffer und Cayennepfeffer sowie Öl beifügen und alles rasch zu einer glatten Sauce mixen. Wenn nötig nachwürzen.

Schritt 3

Die Petersilie fein hacken und unter die Sauce mischen.

Schritt 4

Die Bratspecktranchen in Streifchen schneiden. In einer beschichteten Pfanne im eigenen Fett langsam knusprig braten. Auf Küchenpapier geben.

Schritt 5

Den Nüsslisalat gründlich waschen und trockenschleudern. In eine Schüssel geben.

Schritt 6

Unmittelbar vor dem Servieren den Speck zum Kartoffeldressing geben. Über den Nüsslisalat verteilen, alles gut mischen, dann in tiefen Tellern anrichten. Sofort servieren.

Ein Nüsslisalat ist zwar etwas Alltägliches, aber das Kartoffeldressing verleiht ihm einen Hauch Extravaganz. Es passt auch hervorragend zu anderen kräftigen Wintersalaten wie Frisée oder Endivie. Haben Sie Vegetarier am Tisch, wird der Speck weggelassen, dafür der Salat nach dem Anrichten auf Tellern mit frisch ausgelösten Granatapfelkernen bestreut.