Ofen-Auberginen mit Minz-Kreuzkümmel-Joghurt

Gerade weil Auberginen nicht über einen starken Eigengeschmack verfügen, nehmen sie die Aromen ihrer Begleiter – wie Gewürze – wunderbar auf.

Ofen-Auberginen mit Minz-Kreuzkümmel-Joghurt
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Ofen-Auberginen mit Minz-Kreuzkümmel-Joghurt zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 2 Auberginen insgesamt ca. 800 g
  • 4 Knoblauchzehen
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Stück unbehandelte Zitronenschale
  • 2 Teelöffel edelsüsser Paprika
  • je 1 Teelöffel Rosenpaprika und schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1/2 Teelöffel Ras el-Hanout
  • 4 Esslöffel Olivenöl
JOGHURT:
  • 4 Zweige Minze
  • 2 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
  • 400 g griechischer Joghurt
  • 2 Teelöffel Zitronensaft
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • Salz
Einkaufsliste senden
FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren.

REZEPTHINWEIS

Die Auberginen schmecken als Vorspeise oder kleine Mahlzeit, am besten mit Fladenbrot und Tomaten-Gurken-Salat serviert.

Nährwert

Pro Portion
  • 266 kKalorien
  • 1112 kJoule
  • 14g Kohlenhydrate
  • 20g Fett
  • 6g Eiweiss
Erschienen in
  • 07/08|2019, S. 25

Zubereitung

Schritt 1

Den Stielansatz der Auberginen entfernen und die Früchte ungeschält der Länge nach halbieren. Die Schnittflächen mit Salz bestreuen, die Auberginen wieder zusammensetzen und in eine Form legen. Die Auberginen mit einem Brett sowie einem Gewicht beschweren und etwa 30 Minuten ruhen lassen. Auf diese Weise entzieht man den Auberginen einen Teil der Flüssigkeit und sie werden dadurch geschmeidiger.

Schritt 2

Inzwischen den Knoblauch schälen und zuerst in dickere Scheiben, dann in Stifte schneiden. Die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt schönem Grün sehr fein hacken. Die Petersilie zusammen mit der Zitronenschale ebenfalls fein hacken.

Schritt 3

In einer kleinen Schüssel Frühlingszwiebeln, Petersilienmischung, edelsüsser und Rosenpaprika, Pfeffer, Ras el- Hanout sowie Olivenöl mischen. Mit Salz abschmecken.

Schritt 4

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 5

Die Auberginenhälften mit Küchenpapier trockentupfen und mit den Schnittflächen nach oben nebeneinander in eine feuerfeste Form legen. Das Auberginenfleisch mit einem spitzen Messer mehrmals tief einstechen und die Knoblauchstifte in die Einschnitte stecken. Dann die Gewürzmischung gleichmässig darüber verteilen.

Schritt 6

Die Auberginen im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 45 Minuten backen, bis sie gut weich sind.

Schritt 7

Inzwischen die Minze fein hacken. In einer kleinen Pfanne die Kreuzkümmelsamen unter Rühren anrösten, bis sie zu duften beginnen. In den Mörser geben und mittelfein zerstossen.

Schritt 8

Den Joghurt mit dem Zitronensaft und dem Olivenöl verrühren. Minze und Kreuzkümmel untermischen und die Joghurtsauce mit Salz würzen.

Schritt 9

Die Auberginen aus dem Ofen nehmen und etwa 10 Minuten ruhen lassen. Dann mit der Joghurtsauce servieren.

Artikel zum Rezept