Oliven-Ricotta-Klösschen auf Kürbispüree

Eine perfekte Liaison: Fluffige Klösschen aus Ricotta, Parmesan und Oliven treffen auf ein würziges Kürbispüree.

Oliven-Ricotta-Klösschen auf Kürbispüree
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Oliven-Ricotta-Klösschen auf Kürbispüree zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

KLÖSSCHEN:
  • 100 g schwarze entsteinte Oliven
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 2 Eier
  • 250 g Ricotta
  • 100 g frisch geriebener Parmesan
  • 70 g Mehl
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • ca. 4 Esslöffel Olivenöl zum Beträufeln
KÜRBISPÜREE:
  • 600 g Butternut- oder Muskatkürbis, gerüstet gewogen
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 4 Blätter Salbei
  • 1/4 Teelöffel Chiliflocken
  • 1 dl Gemüsebouillon
  • 1 Teelöffel Tomatenpüree gehäuft
  • 1 Esslöffel frisch gepresster Zitronensaft
  • 2−3 Esslöffel Rahm
  • Salz
  • 2 Esslöffel Olivenöl
Einkaufsliste senden
FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren.

Nährwert

Pro Portion
  • 494 kKalorien
  • 2066 kJoule
  • 23g Eiweiss
  • 32g Fett
  • 25g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 10 | 2021, S. 36

Zubereitung

Schritt 1

Die Oliven auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Zusammen mit der Petersilie sehr fein hacken.

Schritt 2

In einer Schüssel die Eier verquirlen. Den Ricotta, den Parmesan sowie das Mehl beifügen und alles mischen. Die Oliven unterrühren und die Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 3

Für das Püree den gerüsteten Kürbis in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Rosmarinnadeln vom Zweig zupfen und zusammen mit der Salbei ebenfalls fein hacken.

Schritt 4

In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen. Die Kürbiswürfel darin andünsten. Den Knoblauch mit den Kräutern sowie den Chiliflocken beifügen und kurz mitdünsten. Die Bouillon angiessen und den Kürbis zugedeckt bei kleiner bis mittlerer Hitze etwa 15 Minuten dünsten, bis er gut weich ist.

Schritt 5

In einer grossen Pfanne für die Klösschen reichlich Wasser aufkochen und salzen. Vom Ricottateig mit zwei Teelöffeln kleine Klösschen abstechen, ins nur noch ganz leise siedende Wasser gleiten lassen und etwa 10 Minuten gar ziehen lassen.

Schritt 6

Inzwischen den Kürbis mit der verbliebenen Garflüssigkeit fein pürieren. Das Tomatenpüree, den Zitronensaft sowie den Rahm unterrühren und das Püree mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 7

Das Püree auf vorgewärmte Teller verteilen. Die Klösschen mit der Schaumkelle aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und auf dem Püree anrichten. Etwas Olivenöl darüber träufeln und das Gericht sofort servieren.