Orangen-Safran-Sterne

Wem die normalen Mailänderli zu langweilig sind, der sollte es mit diesen würzig-süssen Orangen-Safran-Sternen versuchen.

Orangen-Safran-Sterne
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT etwa 45 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Orangen-Safran-Sterne zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

TEIG:
  • 2 unbehandelte Orangen
  • 125 g weiche Butter
  • 70 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 250 g Mehl
ZUM FERTIGSTELLEN:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 63 kKalorien
  • 263 kJoule
  • 3g Fett
  • 1g Eiweiss
  • 9g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 12 | 2018, S. 70

Zubereitung

Schritt 1

Die Schale der beiden Orangen dünn abreiben. Beiseitestellen.

Schritt 2

Den Saft von 1 Orange auf 2 Esslöffel einkochen lassen. Abkühlen lassen.

Schritt 3

Die weiche Butter mit dem Zucker und den Eigelben zu einer hellen Masse aufschlagen. Den eingekochten Orangensaft und die abgeriebene Orangenschale dazugeben. Dann das Mehl beifügen und alles zu einem Teig verkneten. Mindestens ½ Stunde kühl stellen.

Schritt 4

Ein grosses Blech mit Backpapier belegen. Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.

Schritt 5

Auf der leicht bemehlten Arbeitsfläche den Teig etwa ½ cm dick auswallen. Sterne ausstechen und diese auf das vorbereitete Blech legen.

Schritt 6

Die Orangen-Sterne im 200 Grad (Umluft 180 Grad) heissen Ofen etwa 8 Minuten backen. Herausnehmen und kurz stehen lassen.

Schritt 7

Für die Glasur den Puderzucker in ein Schüsselchen sieben und mit dem Safran gut mischen. Mit dem Orangensaft zu einer dickflüssigen Glasur verrühren. Die noch warmen Sterne damit bestreichen. Nach Belieben mit einem kleinen Stücklein Orangeat verzieren. Die Glasur trocknen lassen. Dann die Orangen- Safran-Sterne in einer gut verschlossenen Dose aufbewahren.