Orangen-Tarte-Tatin mit Baumnüssen

Lauwarm serviert schmeckt die Tarte-Tatin am besten – das ist auch bei unserer Winter-Variante mit Orangen nicht anders.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Orangen-Tarte-Tatin mit Baumnüssen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

TEIG:
BELAG:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 259 kKalorien
  • 1083 kJoule
  • 4g Eiweiss
  • 14g Fett
  • 29g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 1-2 | 2018, S. 68

Zubereitung

Schritt 1

Für den Teig die Butter schmelzen und in eine Schüssel geben. Die gelbe Schale der Zitronenhälfte fein dazu reiben. Das Mehl, das Salz, den Zucker, das Ei und das Eigelb zur flüssigen Butter geben und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Klarsichtfolie wickeln und etwa 1 Stunde kühl stellen.

Schritt 2

Inzwischen die farbige Schale von 1 Orange fein abreiben. Von allen Orangen oben und unten einen Deckel abschneiden, dann die Schale mitsamt weisser Haut rundherum herunterschneiden, sodass das Fruchtfleisch freiliegt. Die Orangen waagrecht in etwa 1 cm dicke Scheiben schneiden, dabei wenn nötig die Kerne mit der Messerspitze herauslösen.

Schritt 3

Die Baumnüsse in Stücke brechen.

Schritt 4

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Schritt 5

In einer Pfanne den braunen Zucker bei Mittelhitze langsam schmelzen lassen. Die Butter unterrühren. Dann den Orangensaft dazugiessen und alles leicht cremig einkochen lassen. Am Schluss die Baumnusskerne unterrühren. Die Mischung auf dem Boden einer Tarteform von 30 cm Durchmesser verteilen. Mit der abgeriebenen Schale bestreuen, die Orangenscheiben dekorativ hineinlegen.

Schritt 6

Den Teig zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie oder Backpapier etwas grösser als die Form rund auswallen. Den Teig mithilfe der unteren Folie oder des Backpapiers auf die Orangen stürzen und rundherum am Rand gut andrücken.

Schritt 7

Die Orangen-Tarte im 220 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 25 Minuten backen, bis der Teigdeckel schön gebräunt und knusprig ist. Herausnehmen und die Tarte etwa 10 Minuten stehen lassen.

Schritt 8

Den Rand der noch warmen Tarte mit einem spitzen Messer vom Rand der Form lösen. Die Tarte auf eine Platte stürzen. Am besten schmeckt sie lauwarm serviert. Nach Belieben Joghurtrahm oder Vanilleglace dazu servieren.