Orangenroulade

Orangenroulade
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Orangenroulade zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Biskuit
  • 5 Eigelb
  • 3 Esslöffel Wasser
  • 60 g Mehl (1)
  • 1 Orange abgeriebene Schale
  • 5 Eiweiss
  • 75 g Zucker
  • 60 g Mehl (2)
Orangenkonfitüre
Füllung
Zum Servieren
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 218 kKalorien
  • 912 kJoule
  • 30g Kohlenhydrate
  • 4g Eiweiss
  • 8g Fett
  • 6 ProPoints
Erschienen in
  • 11|2010, S. 73

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Ein grosses Ofenblech (ca. 35 x 40 cm) mit Backpapier auslegen.

Schritt 2

In einer grossen Schüssel die Eigelb mit dem Wasser verrühren. Dann die erste Portion Mehl (1) dazusieben und glatt rühren. Die Orangenschale untermischen.

Schritt 3

Die Eiweiss steif schlagen. Dann nach und nach löffelweise den Zucker einrieseln lassen und so lange weiterschlagen, bis ein glänzender, feinporiger, fester Eischnee entstanden ist.

Schritt 4

Die Hälfte des Eischnees mit dem Schwingbesen zügig unter die Eigelb-Mehl- Mischung rühren. Dann die zweite Portion Mehl (2) darübersieben, den restlichen Eischnee darauf geben und alles mit einem Gummispachtel sorgfältig unterziehen. Den Teig auf dem vorbereiteten Blech ausstreichen.

Schritt 5

Das Biskuit im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 12–15 Minuten golden backen.

Schritt 6

Inzwischen ein Backpapier mit etwas Zucker bestreuen. Das heisse Biskuit darauf stürzen, das oben liegende Backpapier sorgfältig abziehen und das Biskuit mit dem zweiten Backpapier aufrollen. Auskühlen lassen.

Schritt 7

Inzwischen für die Konfitüre die Orangen mit einem scharfen Messer mitsamt weisser Haut schälen. Dann die Orangen in Schnitze teilen und die Kerne sowie weiches Weisses entfernen. Die Orangen in kleine Stücke schneiden, dabei austretenden Saft so gut als möglich auffangen. Orangen und Saft wägen und mit der gleichen Menge Gelierzucker in eine Pfanne geben. Den Zitronensaft beifügen. Die Masse langsam aufkochen, dann ab Siedepunkt 4 Minuten sprudelnd kochen lassen. Die Orangenkonfitüre sofort in ein Konfitürenglas mit Drehdeckel füllen und verschliessen. Zum Abkühlen etwa 15 Minuten auf den Deckel stellen, dann wieder umdrehen.

Schritt 8

Für die Rouladenfüllung Rahmhalterpulver und Zucker in einer Schüssel oder in einem Becher mischen. Den Rahm dazugiessen und mit dem Handrührgerät steif schlagen. Die Crème fraîche unterziehen.

Schritt 9

Das Biskuit entrollen, jedoch auf dem Backpapier liegen lassen. Das Biskuit dünn mit der Orangenkonfitüre bestreichen, dabei auf der oberen Längsseite einen Rand von etwa 5 cm Breite frei lassen. Die Rahmmischung auf gut der Hälfte der Konfitürenmasse ausstreichen. Das Biskuit mithilfe des Backpapiers aufrollen. Die Roulade mindestens 30 Minuten an einem kühlen Ort ziehen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.