Orangenschnittchen

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 56 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Orangenschnittchen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Teig:
Füllung:
Glasur:
Einkaufsliste senden
Erschienen in
  • 12 | 2006, S. 76

Zubereitung

Schritt 1

Für den Teig Mehl, Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. In der Mitte eine Vertiefung eindrücken und das Eigelb hineingeben. Die Butter in kleinen Flocken dazuschneiden. Alles mit einem Tafelmesser so lange «schneiden», bis die Masse bröselig ist. Dann von Hand rasch zu einem glatten Teig zusammenfügen. In Klarsichtfolie gewickelt mindestens 1 Stunde kühl stellen.

Schritt 2

Für die Füllung die Mandeln mit dem Zucker und der Orangenschale mischen. Dann vorerst 10 Esslöffel Orangensaft und den Grand Marnier beifügen. Alles zu einer streichfähigen Masse mischen; wenn nötig noch etwas Orangensaft beifügen.

Schritt 3

Den Teig in 2 gleich grosse Portionen teilen. Die erste Hälfte auf einem leicht bemehlten Backpapier – ein leicht feuchtes Tuch darunter legen, damit es nicht wegrutscht! – möglichst dünn auswallen. Mit dem Papier auf ein Blech geben. Die Mandel-Orangen-Masse gleichmässig darauf ausstreichen, dabei rundum einen Rand von etwa 1 cm frei lassen.

Schritt 4

Die andere Teighälfte auf die gleiche Weise auswallen, mit der Papierseite nach oben auf die Füllung legen, Papier abziehen, die Teigränder leicht andrücken, dann die Ränder mit einem scharfen Messer begradigen. Die Oberfläche mit einer Gabel gleichmässig einstechen.

Schritt 5

Die Teigplatte im auf 200 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 25 Minuten hellbraun backen. Leicht abkühlen lassen.

Schritt 6

Für die Glasur den gelben Schalenteil der Orangen dünn abreiben. 1 Orange auspressen. Die Orangenschale mit dem Puderzucker in eine Schüssel geben. Das Eiweiss leicht schaumig verquirlen und beifügen. Zum Zucker geben und gut verrühren. Dann noch teelöffelweise so viel Orangensaft beifügen, dass der Guss gerade knapp flüssig ist. Die Glasur mit einem Spachtel auf der Teigplatte ausstreichen. Trocknen lassen. Dann das Gebäck mit einem scharfen Messer in Rechtecke von etwa 2,5x4 cm schneiden.