Orecchiette mit grünen Bohnen und Cherrytomaten

Bei diesem Gericht sind nicht nur die Pasta italienisch, sondern auch die Farben der Zutaten – delicato.

Orecchiette mit grünen Bohnen und Cherrytomaten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4–6 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Orecchiette mit grünen Bohnen und Cherrytomaten zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 542 kKalorien
  • 2267 kJoule
  • 57g Kohlenhydrate
  • 16g Eiweiss
  • 24g Fett
Erschienen in
  • 6 | 2012, S. 18

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 90 Grad vorheizen.

Schritt 2

In eine Schüssel, in der man später die Teigwaren serviert, die erste Portion Olivenöl (1) geben und in den 90 Grad heissen Backofen stellen.

Schritt 3

Die Cherrytomaten vierteln. Die Basilikumblätter in feinste Streifchen schneiden. Beides in die vorgewärmte Schüssel im Backofen geben. Mit Zucker, Salz und Pfeffer würzen und alles gut mischen. Im 90 Grad heissen Ofen 1½ Stunden trocknen lassen.

Schritt 4

In einer mittleren Pfanne reichlich Salzwasser aufkochen.

Schritt 5

Die Bohnen rüsten und entfädeln. Im kochenden Salzwasser je nach Sorte und Qualität 10–15 Minuten nicht zu weich garen. Mit einer Schaumkelle herausheben und kurz kalt abschrecken. Die Pfanne mit dem Bohnenwasser wird anschliessend zum Garen der Teigwaren verwendet.

Schritt 6

Die Schalotte schälen und fein hacken. Die Speckwürfelchen wenn nötig noch etwas kleiner schneiden. Die abgekühlten Bohnen in kleine Stücke schneiden.

Schritt 7

Etwa 12 Minuten vor dem Servieren das Bohnenwasser wieder aufkochen. Die Orecchiette darin bissfest garen.

Schritt 8

Gleichzeitig in einer Pfanne die zweite Portion Olivenöl (2) erhitzen. Die Speckwürfelchen darin leicht knusprig braten. Die Schalotten beifügen und unter Wenden kurz mitrösten. Die Bohnen dazugeben. Den Noilly Prat oder Portwein beifügen und zur Hälfte einkochen lassen. Dann den Rahm dazugiessen und alles nochmals 5 Minuten leise kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 9

Die Orecchiette abschütten und unter die Bohnen ziehen. Anschliessend mit dem Parmesan zu den Cherrytomaten im Ofen geben und alles sorgfältig mischen. In vorgewärmten tiefen Tellern anrichten.

Die kleine, rund gewölbte Pastasorte erinnert an kleine Ohren, daher der Name. Sie stammt ursprünglich aus Apulien und wird dort traditionell oft mit Erbsen oder Broccoliröschen zubereitet. In diesem Rezept werden sie für einmal mit klein geschnittenen grünen Bohnen und Cherrytomaten kombiniert – auch eine feine und sehr sommerliche Variation.