Orecchiette mit Spinat und Champignons

Orecchiette brauchen keine üppige Sauce. Die Pasta aus Apulien kann auch ganz einfach nur mit Gemüse kombiniert werden.

Orecchiette mit Spinat und Champignons
Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Orecchiette mit Spinat und Champignons zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 200 g Salatspinat
  • 200 g braune Champignons
  • 200–250 g Orecchiette
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Peperoncino
  • Salz
  • 6 Esslöffel Olivenöl
  • 1/2 dl Weisswein
  • 2 Esslöffel Mascarpone oder Crème fraîche
  • geriebener Parmesan zum Servieren
Einkaufsliste senden

Orecchiette sind eine ohrenförmige kleine Pastaform, die ursprünglich aus Apulien stammt und oft auch heute noch von Hand geformt wird. Typisch für die Orecchiette ist, dass sie keine üppige Sauce brauchen, sondern einfach mit Gemüse kombiniert werden können. Findet man keinen Salatspinat, kann man auch tiefgekühlten Blattspinat verwenden; davon braucht man etwa 150 g. Zum Auftauen kurz in kaltes Wasser legen, bis er sich auseinandernehmen lässt.

Nährwert

Pro Portion
  • 700 kKalorien
  • 2928 kJoule
  • 20g Eiweiss
  • 32g Fett
  • 74g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 11 | 2018, S. 64

Zubereitung

Schritt 1

In einer mittleren Pfanne reichlich Wasser aufkochen.

Schritt 2

Inzwischen den Salatspinat gründlich waschen und sehr gut abtropfen lassen. Die Champignons wenn nötig mit leicht feuchtem Küchenpapier abreiben, den Stielansatz leicht zurückschneiden und die Pilze in Scheiben schneiden. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Den Peperoncino längs halbieren, entkernen und in feinste Streifen schneiden.

Schritt 3

Das kochende Wasser salzen, die Orecchiette hineingeben und 10–12 Minuten bissfest garen (Packungsangaben beachten).

Schritt 4

Gleichzeitig in einer beschichteten Bratpfanne ½ des Olivenöls erhitzen (3 Esslöffel). Zwiebel, Knoblauch und Peperoncino darin andünsten. Dann die Hitze höher stellen, die Champignons beifügen und anbraten. Den Weisswein beifügen, kräftig aufkochen, dann den Spinat und den Mascarpone dazugeben und zusammenfallen lassen. Am Schluss die Pilz-Spinat- Mischung mit Salz abschmecken.

Schritt 5

Die Orecchiette in ein Sieb abschütten, abtropfen lassen, dann in die Pfanne zurückgeben und mit dem restlichen Öl (3 Esslöffel) beträufeln. Die Spinat- Pilz-Mischung beifügen und sorgfältig untermischen. Die Orecchiette in vorgewärmten tiefen Teller anrichten und mit Parmesan bestreuen. Sofort servieren.