Osterzopf mit Mandel-Pistazien-Füllung

Die Pistazien sorgen für einen schönen Farbakzent bei diesem Hefeteiggebäck.

Osterzopf mit Mandel-Pistazien-Füllung
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT etwa 25 Scheiben

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Osterzopf mit Mandel-Pistazien-Füllung zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

TEIG:
  • 1 3/4 dl Milch
  • 30 g frische Hefe
  • 100 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 500 g Mehl
  • 125 g weiche Butter
  • 3 Eigelb
FÜLLUNG:
  • 400 g geschälte Mandeln
  • 200 g Zucker
  • 100 g Pistazienkerne ungesalzen
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 3 Esslöffel Rum
  • 1 dl Halbrahm
  • 3 Eiweiss
  • 1 Prise Salz
ZUM BESTREICHEN:
  • 1 Eigelb
  • 1 Esslöffel Milch
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 300 kKalorien
  • 1255 kJoule
  • 16g Fett
  • 27g Kohlenhydrate
  • 9g Eiweiss
Erschienen in
  • 04 | 2019, S. 54

Zubereitung

Schritt 1

Für den Teig in einem Pfännchen die Milch auf etwa 30 Grad erwärmen. Die Hefe zerbröckeln und mit der Milch und 1 Teelöffel Zucker verrühren. Etwa 10 Minuten stehen lassen.

Schritt 2

In einer Schüssel den restlichen Zucker mit dem Salz und dem Mehl mischen. Die Butter in Stücke schneiden und mit der angerührten Hefe und den Eigelben dazugeben. Alles zu einem glatten, geschmeidigen Teig kneten; er darf in der Konsistenz nicht zu fest, aber auch nicht zu weich bzw. feucht sein. Wenn nötig noch ganz wenig Milch beifügen. Die Schüssel mit dem Teig mit einem Tuch decken und den Teig an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

Schritt 3

Für die Füllung die Mandeln mit dem Zucker im Cutter fein mahlen. Die Pistazien hacken. Die gelbe Schale der Zitrone fein abreiben. Alle diese Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Rahm und dem Rum verrühren. Die Eiweisse mit dem Salz steif schlagen und unterziehen.

Schritt 4

Den aufgegangenen Teig noch einmal durchkneten und dritteln. Jedes Teigstück auf wenig Mehl zu einem Rechteck von etwa 45 x 15 cm Grösse auswallen. Die Füllung auf den Teigstreifen verstreichen, dabei rundherum einen gut 1 cm breiten Rand frei lassen. Dann jeden Streifen von der Längsseite her aufrollen und die Ränder leicht andrücken.

Schritt 5

Das Backblech mit Backpapier belegen. Die Teigstreifen nebeneinander darauflegen und zu einem Zopf flechten. Die Teigenden zusammendrücken. Den Zopf mit einem Tuch bedecken und nochmals 15–30 Minuten gehen lassen.

Schritt 6

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.

Schritt 7

Den Zopf im 180 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 40 Minuten backen, bis er schön gebräunt ist. Nach etwa 20 Minuten Backzeit das Eigelb mit der Milch verrühren und den Zopf damit bestreichen, dann fertig backen.