Pains au chocolat (Schokoladebrötchen)

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 32 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pains au chocolat (Schokoladebrötchen) zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 2/5 kg Plunderteig
  • Mehl zum Auswallen
  • 4 Tafeln Schokolade dunkel, à 100 g
  • 1 Eigelb
  • 1 Esslöffel Milch
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 227 kKalorien
  • 949 kJoule
  • 23g Kohlenhydrate
  • 3g Eiweiss
  • 13g Fett
  • 6 ProPoints
Erschienen in
  • 6 | 2011, S. 45

Zubereitung

Schritt 1

Den Teig auf etwas Mehl 3 mm dick ausrollen. Anschliessend kurz ruhen lassen und in Rechtecke von 12 x 8 cm schneiden.

Schritt 2

Die Schokoladereihen in 3–4 «Hüseli» brechen. Die Schokoladenstücke auf die zugeschnittenen Teigstücke legen, dabei sollen sie nicht ganz bis an den Rand reichen. Die Schokolade der Länge nach in den Teig wickeln und die Brötchen mit der Verschlussseite nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Pains au chocolat an einem warmen Ort 30 Minuten ruhen lassen.

Schritt 3

Eigelb und Milch verquirlen. Die Pains au chocolat 2 Mal dünn damit bestreichen.

Schritt 4

Die Pains au chocolat im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der mittleren Rille etwa 20 Minuten backen.

Bereits ausgewallte Reste von Plunderteig können nochmals verarbeitet werden. Dazu die Stücke leicht überlappend nebeneinander legen und auswallen. Der Teig geht beim Backen vielleicht nicht mehr ganz so gleichmässig auf, dies hat aber auf den Geschmack keinen Einfluss.