Pappardelle mit Kalbfleisch, Spargeln und Gorgonzola

Wir mischen die breiten Nudeln nicht nur mit einer feinen Sauce mit geschnetzeltem Kalbfleisch und Spargelstückchen, sondern geben ganz am Schluss auch noch würzigen Gorgonzola dazu.

Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pappardelle mit Kalbfleisch, Spargeln und Gorgonzola zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.
1 Person: Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 631 kKalorien
  • 2640 kJoule
  • 40g Eiweiss
  • 25g Fett
  • 57g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 05 | 2016, S. 18

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein hacken.

Schritt 2

Die Spargelenden um gut ⅓ kürzen und die Stangen wenn nötig im hinteren Teil schälen. In eine Pfanne geben, nur ganz knapp mit Wasser bedecken, salzen, aufkochen, dann zugedeckt 7–8 Minuten knapp weich garen; man kann die Spargeln auch im Steamer dämpfen. Anschliessend die Spargeln kurz unter kaltem Wasser abschrecken, damit ihre schöne grüne Farbe erhalten bleibt.

Schritt 3

In einer Pfanne die Butter schmelzen. Die Zwiebeln und den Knoblauch darin glasig dünsten. Mit Weisswein und Bouillon ablöschen und alles offen 5 Minuten kochen lassen.

Schritt 4

Inzwischen in einer zweiten Pfanne für die Papardelle reichlich Salzwasser aufkochen.

Schritt 5

Die Spargeln in Scheiben schneiden.

Schritt 6

Das Geschnetzelte mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne das Öl stark erhitzen. Das Geschnetzelte in 2 Portionen jeweils nur gerade etwa 1 Minute kräftig anbraten, das Fleisch sollte innen noch rosa sein. Sofort auf einen Teller geben. Den Bratensatz mit der Weisswein-Bouillon-Mischung ablöschen.

Schritt 7

Den Rahm zur Sauce geben und aufkochen lassen. Die Schale von etwa ¼ Zitrone fein dazureiben und die Sauce mit Salz, Pfeffer sowie wenig Zitronensaft würzen.

Schritt 8

Die Pappardelle in das kochende Salzwasser geben und bissfest garen.

Schritt 9

Den Gorgonzola in kleine Stücke schneiden. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden.

Schritt 10

Die Spargelscheiben in die Sauce geben und aufkochen. Dann das Geschnetzelte beifügen und nur noch sehr kurz gut heiss werden lassen. Die Papardelle abgiessen, in die Pfanne zurückgeben, die Kalbfleisch-Spargel-Sauce, den Gorgonzola sowie den Schnittlauch beifügen und alles gut mischen. Die Papardelle sofort in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten und servieren.

Ersetzt werden kann der Gorgonzola durch Doppelrahmfrischkäse mit Pfeffer oder Knoblauch. Für die Sauce kann man anstelle der Gemüsebouillon auch die gleiche Menge Spargelkochwasser verwenden.