Paprika-Rahm-Kraut mit Schweinskotelett

Die Kombination von Sauerkraut, Rahm und Paprika ist vor allem in der ungarischen Küche sehr beliebt. Ideal dazu passt ein saftiges Schweinskotelett.

Paprika-Rahm-Kraut mit Schweinskotelett KOCHEN
Fertig in 40 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Paprika-Rahm-Kraut mit Schweinskotelett zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

KRAUT:
FLEISCH:
  • 4 Schweinekoteletts
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Esslöffel Senf scharf
  • 1 1/2 Esslöffel Bratbutter
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 613 kKalorien
  • 2564 kJoule
  • 42g Eiweiss
  • 45g Fett
  • 7g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 11 | 2020, S. 25

Zubereitung

Schritt 1

Die Peperoni vierteln und die Scheidewände sowie Kerne entfernen. Die Peperoni klein würfeln. Die Zwiebel schälen und hacken. Die Petersilie ebenfalls hacken.

Schritt 2

In einer Pfanne die Butter schmelzen. Zwiebel und Peperoni darin andünsten. Den Zucker und die Chiliflocken darüberstreuen und kurz mitdünsten. Das Sauerkraut unabgetropft beifügen und alles zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten schmoren.

Schritt 3

Inzwischen die Schweinekoteletts beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Senf einstreichen.

Schritt 4

In einer Bratpfanne die Bratbutter kräftig erhitzen. Die Koteletts darin bei Mittelhitze auf jeder Seite je nach Dicke 5−6 Minuten braten.

Schritt 5

Inzwischen den Rahm und die beiden Paprikasorten zum Sauerkraut geben und die Flüssigkeit offen bei hoher Hitze etwas einkochen lassen. Dann die Petersilie untermischen und das Kraut mit Salz abschmecken. Mit den Koteletts auf vorgewärmten Tellern anrichten und sofort servieren