Paprika-Reis mit Huhn

Ein unkompliziertes und schnelles Gericht: Mit zweierlei Sorten Paprika gewürzter Reis, ergänzt mit zarten Pouletstreifen.

Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Paprika-Reis mit Huhn zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 459 kKalorien
  • 1920 kJoule
  • 27g Eiweiss
  • 12g Fett
  • 58g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 04 | 2017, S. 43

Zubereitung

Schritt 1

Die Rosinen mit heissem Wasser bedeckt etwa 15 Minuten einweichen.

Schritt 2

Die Zwiebel schälen, vierteln und in feine Streifen schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und hacken. Alle Peperoni halbieren, entkernen und in Stücke von etwa 1 x 1 cm schneiden.

Schritt 3

Die Pouletbrüstchen in Scheiben und diese in Streifen von etwa 3 cm Länge schneiden.

Schritt 4

Die Bouillon mit dem Safranpulver aufkochen und beiseitestellen.

Schritt 5

In einer Pfanne ½ des Olivenöls kräftig erhitzen. Die Pouletstreifen hineingeben und auf grossem Feuer auf der ersten Seite 1 Minute anbraten, dann wenden und unter Rühren 30 Sekunden weiterbraten. Sofort auf einen Teller geben.

Schritt 6

Das restliche Öl zum Bratensatz geben und Zwiebeln sowie Knoblauch darin andünsten. Die beiden Paprikasorten kurz mitdünsten. Die Rosinen abschütten und mit den Peperoni, dem Reis sowie den Pouletstreifen dazugeben und alles gut mischen. Die Safranbouillon dazugiessen und den Reis etwa 15 Minuten weich, aber noch leicht körnig kochen lassen.

Schritt 7

Inzwischen die Pinienkerne in einer trockenen Pfanne ohne Fettzugabe rösten. Auf einen Teller geben.

Schritt 8

½ der Pinienkerne unter den fertigen Reis mischen und diesen wenn nötig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bergartig auf einer Platte anrichten mit den restlichen Pinienkernen bestreuen.