Passionsfrucht-Fotzelschnitten mit Litschi-Kompott

Früher zubereitet, um altes Brot noch zu brauchen, unternehmen heute auch Fotzelschnitten einen Ausflug in exotische Gefilde.

Passionsfrucht-Fotzelschnitten mit Litschi-Kompott
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als Dessert

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Passionsfrucht-Fotzelschnitten mit Litschi-Kompott zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 400 g Litschis
  • 2 Esslöffel Zucker
  • 2 Esslöffel Zitronensaft
  • 100 g Cashewnüsse
  • 4 Passionsfrüchte
  • 1 Ei
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 2 Esslöffel Puderzucker
  • 4 Scheiben Toastbrot
  • 2 Esslöffel Butter
  • Vanilleglace nach Belieben; ersatzweise Kokosnussglace
  • Puderzucker zum Bestreuen
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 424 kKalorien
  • 1774 kJoule
  • 50g Kohlenhydrate
  • 9g Eiweiss
  • 20g Fett
Erschienen in
  • 02 | 2014, S. 76

Zubereitung

Schritt 1

Die Litschi schälen: Dazu die Schale mit den Fingern auseinanderbrechen und das Fruchtfleisch herauslösen. Mit einem kleinen Messer die Früchte einschneiden und den Kern entfernen, dabei die Frucht in 2 Hälften teilen.

Schritt 2

Eine kleine Pfanne vorheizen, jedoch nicht zu heiss werden lassen. Die Litschi mit dem Zucker und dem Zitronensaft beifügen und alles kurz warm werden lassen. Neben dem Herd zugedeckt ziehen lassen.

Schritt 3

Die Cashewnüsse im Cutter mittelfein mahlen oder mit dem Messer hacken. In einen tiefen Teller geben.

Schritt 4

Die Passionsfrüchte halbieren und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauslösen. Das Fruchtfleisch durch ein Sieb streichen, dabei den Saft auffangen.

Schritt 5

Das Ei mit Passionsfruchtsaft, Vanillezucker und Puderzucker verquirlen und in einen tiefen Teller geben.

Schritt 6

Das Toastbrot entrinden oder mit einem grossen Ausstecher Rondellen ausstechen. Nach Belieben halbieren.

Schritt 7

Die Brotscheiben durch die Passionsfrucht-Ei-Masse ziehen, sodass die Brotscheiben gut getränkt sind. Anschliessend in den Nüssen wenden, dabei diese sanft festdrücken.

Schritt 8

In einer beschichteten Bratpfanne die Butter aufschäumen lassen. Die Brotscheiben darin auf beiden Seiten goldbraun braten.

Schritt 9

Die Fotzelschnitten mit dem Kompott auf Tellern anrichten und nach Belieben mit etwas Puderzucker bestäuben und mit 1 Kugel Glace garnieren. Sofort servieren.

Passionsfrüchte sind erst dann richtig reif, wenn ihre Schale schrumpelig, jedoch noch elastisch und auf keinen Fall trocken und brüchig ist. Unreife Früchte lässt man bei Zimmertemperatur nachreifen. Sollten die Früchte zu wenig Saft ergeben, ergänzt man mit Orangensaft.