Pasta an scharfem Peperoni-Sugo mit Thon

Rote Peperoni und Thon sorgen bei diesem Teigwarengericht für den Geschmack, Peperoncini für die Schärfe.

Pasta an scharfem Peperoni-Sugo mit Thon
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pasta an scharfem Peperoni-Sugo mit Thon zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 500 g rote Peperoni
  • 1 Rüebli
  • 1 rote Zwiebel
  • 1–2 Peperoncini, je nach gewünschter Schärfe
  • 2 Esslöffel Olivenöl (1)
  • 2 dl Gemüsebouillon
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Petersilie
  • 1 Dose Thon Abtropfgewicht 155 g
  • 2 Esslöffel Olivenöl (2)
  • 1 1/2 dl Weisswein
  • 400 g Pasta z. B. Nudeln, Farfalle usw
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 551 kKalorien
  • 2305 kJoule
  • 25g Eiweiss
  • 11g Fett
  • 81g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 07/08 | 2018, S. 27

Zubereitung

Schritt 1

Die Peperoni schälen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Die Peperoni in Würfel schneiden.

Schritt 2

Das Rüebli schälen und an der Bircher- raffel fein reiben. Die Zwiebel schälen und hacken. Die Peperoncini halbieren und mit oder ohne Kerne hacken.

Schritt 3

In einer Pfanne in der ersten Portion Olivenöl (1) die Peperoni, die Rüebli, die Zwiebel und Peperoncini 5 Minuten andünsten. Mit etwas Salz würzen. Die Bouillon dazugiessen und alles zugedeckt 20 Minuten kochen lassen.

Schritt 4

Inzwischen den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Petersilie ebenfalls hacken. Den Thon abgiessen und in grobe Stücke zupfen.

Schritt 5

Nach 20 Minuten Kochzeit den Peperoni-Sugo mit dem Stabmixer oder im Blender fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 6

Für die Pasta reichlich Wasser aufkochen. Das kochende Wasser salzen, die Pasta hineingeben und bissfest garen.

Schritt 7

Gleichzeitig in einer Bratpfanne die zweite Portion Olivenöl (2) erhitzen und den Knoblauch andünsten. Den Weisswein dazugiessen und alles 1 Minute lebhaft kochen lassen. Dann den Thon beifügen und auf kleinem Feuer etwa 5 Minuten kochen lassen. Zuletzt die Petersilie beifügen.

Schritt 8

Die Pasta in ein Sieb abschütten und zum Peperoni-Sugo geben. Alles mischen und nochmals gut heiss werden lassen. Dann die Pasta in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten und den Thon darüber verteilen.