Pasta mit Blumenkohl und Haselnuss-Pesto

Für den Pesto werden verschiedene Kräuter verwendet. Wer es puristisch mag, nimmt nur Petersilie oder Basilikum.

Pasta mit Blumenkohl und Haselnuss-Pesto
Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pasta mit Blumenkohl und Haselnuss-Pesto zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Wir verwenden für den Pesto eine Mischung verschiedener Kräuter, aber man kann selbstverständlich auch nur Petersilie oder Basilikum dafür verwenden. Die Haselnüsse verleihen ihm ein herzhaft nussiges Aroma, zu welchem eher rustikale Teigwarensorten wie Paccheri, Rigatoni, Radiatori oder Tortiglioni passen.

Nährwert

Pro Portion
  • 1047 kKalorien
  • 4380 kJoule
  • 24g Eiweiss
  • 68g Fett
  • 78g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 08 | 2020, S. 58

Zubereitung

Schritt 1

In einer mittleren Pfanne reichlich Wasser aufkochen; es wird nicht nur zum Blanchieren des Blumenkohls, sondern auch zum Garen der Pasta verwendet.

Schritt 2

Inzwischen Blätter und Strunk des Blumenkohls entfernen und das Gemüse in golfballgrosse Röschen teilen.

Schritt 3

Das kochende Wasser salzen und die Blumenkohlröschen darin 3−4 Minuten nur gerade knackig garen. Mit einer Schaumkelle herausheben, in ein Sieb geben und kalt abschrecken. Das Kochwasser vor dem Sieden halten. Die Röschen in gut ½ cm dicke Scheiben schneiden.

Schritt 4

Während der Blumenkohl gart, alle Kräuterblätter von den Zweigen zupfen, grob schneiden und in einen hohen Becher geben.

Schritt 5

In einer kleinen Pfanne die Haselnusskerne ohne Fett leicht rösten, dann grob hacken.

Schritt 6

Das Blumenkohlwasser nochmals aufkochen, die Paccheri hineingeben und bissfest garen.

Schritt 7

Inzwischen die Knoblauchzehe schälen und in Scheiben schneiden. Mit den Haselnüssen und dem Olivenöl zu den Kräutern geben und mit dem Stabmixer fein pürieren. Dann den Käse unterrühren. Die gelbe Schale der Zitrone fein dazureiben und 1−2 Spritzer Zitronensaft beifügen. Den Pesto mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 8

In einer beschichteten Bratpfanne das Olivenöl erhitzen. Die Blumenkohlscheiben hineingeben und bei guter Mittelhitze leicht goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 9

1 dl Kochwasser von den Teigwaren beiseitestellen, dann die Paccheri abschütten und in die Pfanne zurückgeben. Das Kochwasser mit dem Pesto verrühren, beifügen und untermischen. Zuletzt den Blumenkohl beifügen und sorgfältig unterheben. Sofort servieren.