Pasta mit Poulet und Zucchetti an Zitronensauce

Pasta kombiniert mit Poulet und Zucchetti schmeckt unglaublich gut. So bereiten Sie das Gericht ganz besonders schmackhaft zu!

Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pasta mit Poulet und Zucchetti an Zitronensauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 600 g Zucchetti klein
  • 1 Zwiebel klein
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Pouletbrüstchen klein, je ca. 120 g
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2–3 Esslöffel Olivenöl
  • 250 g Linguine (flache Spaghetti)
  • 1 Zitrone
  • 1 dl Rahm
  • 30 g Parmesan oder Sbrinz, gerieben
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 938 kKalorien
  • 3924 kJoule
  • 56g Eiweiss
  • 33g Fett
  • 98g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 10 | 2016, S. 69

Zubereitung

Schritt 1

Reichlich Wasser zum Garen der Teigwaren aufkochen. Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte mitwärmen.

Schritt 2

Inzwischen den Stielansatz der Zucchetti entfernen und die Früchte an der Röstiraffel reiben. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und fein hacken.

Schritt 3

Die Pouletbrüstchen in ½ cm dicke Scheiben schneiden und diese je nach Länge halbieren oder dritteln.

Schritt 4

In einer beschichteten Bratpfanne das Öl kräftig erhitzen. Das Pouletfleisch mit Salz und Pfeffer würzen und auf der ersten Seite 1½ Minuten anbraten, dann wenden und nur noch ½ Minute rührbraten. Auf die vorgewärmte Platte geben und etwa 10 Minuten nachziehen lassen. Die Bratpfanne beiseitestellen.

Schritt 5

Das kochende Teigwarenwasser salzen, die Linguine hineingeben und bissfest garen.

Schritt 6

Inzwischen, wenn nötig, noch etwas Öl in die Bratpfanne geben und erhitzen. Die Zwiebel, den Knoblauch sowie die Zucchetti beifügen und bei mittlerer Hitze etwa 3 Minuten mehr braten als dünsten. Dann die Schale von gut ½ Zitrone dazureiben. Den Rahm sowie 1 kleine Schöpfkelle Teigwarenkochwasser beifügen, aufkochen und noch 1 Minute lebhaft kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 7

Die Linguine in ein Sieb abschütten und gut abtropfen lassen. In die Pfanne zurückgeben, die Zucchettisauce, das Pouletfleisch und den Käse beifügen und alles gut mischen. Nach Belieben am Tisch weiteren Käse dazu servieren.

Linguine sind flache Spaghetti, also nudelähnlich, aber dicker und vor allem länger als Tagliolini. Wer eine Pastamaschine besitzt und den sogenannten Spaghettiaufsatz zum Schneiden des Teiges verwendet, erhält automatisch Linguine.