Pastaschnecken mit Pilzen

Fertiger Pastateig wird mit einer Zucchetti-Ricotta-Masse bestrichen, mit gedünsteten Pilzen belegt, aufgerollt, in Scheiben geschnitten und an einer Rahmsauce überbacken.

Pastaschnecken mit Pilzen
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pastaschnecken mit Pilzen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

PASTASCHNECKEN:
  • 400 g gemischte Pilze, z.B. Champignons, Kräuterseitlinge, Shiitake, Eierschwämmchen usw.
  • 1 grosse Zwiebel
  • 1 Esslöffel Butter (1)
  • je 3 Zweige Oregano und Thymian
  • 1 Petersilie
  • 250 g Ricotta
  • 150 g geriebener Gruyère AOP
  • 1 grosser Zucchetti
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Packung frischer Pastateig (2 Rollen)
SAUCE:
  • 1/2 dl Weisswein
  • 3 1/2 dl Gemüsebouillon
  • 2 Esslöffel Butter (2)
  • 20 g Mehl
  • 1 dl Rahm
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 40 g geriebener Gruyère AOP
Einkaufsliste senden
FÜR DEN KLEINHAUSHALT

2 Personen: Zutaten halbieren. 1 Person: Die halbe Menge zubereiten und den Rest in einer ofenfesten Form oder in einer Aluschale tiefkühlen.

Nährwert

Pro Portion
  • 706 kKalorien
  • 2953 kJoule
  • 32g Eiweiss
  • 44g Fett
  • 40g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 10 | 2021, S. 46

Zubereitung

Schritt 1

Die Pilze rüsten und je nach Grösse und Sorte in Scheiben oder Streifen schneiden. Die Zwiebel schälen und fein hacken.

Schritt 2

In einer Bratpfanne die Butter schmelzen. Die Pilze sowie die Zwiebel darin anbraten, bis sie leicht zusammenfallen. In ein Sieb geben, abtropfen und abkühlen lassen.

Schritt 3

Oregano- und Thymianblättchen von den Zweigen zupfen und zusammen mit der Petersilie hacken. Mit dem Ricotta, dem Gruyère und den Pilzen in eine Schüssel geben. Den Zucchetti an der Bircherraffel dazureiben. Alles mit Salz und Pfeffer kräftig würzen und gut mischen.

Schritt 4

Jede Teigrolle in 4 gleichmässig grosse Rechtecke schneiden. Die Füllung auf den Rechtecken verteilen, dabei jeweils an einer Seite einen Rand von 2 cm frei lassen. Nun den Teig mit der Füllung so aufrollen, dass der leere Teigstreifen die Naht bzw. den Abschluss bildet. Jede Teigrolle in 3 Stücke schneiden.

Schritt 5

Den Backofen auf 200 Grad Umluft vorheizen. Eine Gratinform von ca. 20 x 26 cm ausbuttern.

Schritt 6

Für die Sauce in einer Pfanne Weisswein und Bouillon kräftig aufkochen. In einer zweiten Pfanne die Butter schmelzen. Das Mehl beifügen und unter Rühren etwa 1½ Minuten dünsten. Dann die Weisswein-Bouillon dazugiessen und unter Weiterrühren aufkochen lassen. Die Sauce bei kleiner Hitze etwa 5 Minuten kochen lassen. Dann den Rahm sowie ½ des Gruyère (20 g) beifügen und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sauce in die vorbereitete Gratinform giessen. Die Pastaschnecken mit der Schnittfläche nach oben hineinsetzen und mit dem restlichen Käse bestreuen.

Schritt 7

Die Pastaschnecken im 200 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 30−35 Minuten goldbraun überbacken.

Artikel zum Rezept