Pastinakenküchlein mit Olivencreme

Rösti mal anders: Heute braten wir keine Kartoffeln, sondern Pastinaken und Frühlingszwiebeln, die wir als kleine Küchlein mit einer Joghurtsauce servieren.

Fertig in 45 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als Mahlzeit, für 6 Personen als Beilage

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pastinakenküchlein mit Olivencreme zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Olivencreme:
Küchlein:
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren.
1 Person: Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 313 kKalorien
  • 1309 kJoule
  • 7g Eiweiss
  • 25g Fett
  • 14g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 1-2 | 2016, S. 37

Zubereitung

Schritt 1

Die Oliven wenn nötig entsteinen und fein hacken. Die Oreganoblättchen von den Zweigen zupfen und ebenfalls hacken. Beide Zutaten mit dem Joghurt oder dem sauren Halbrahm mischen und mit Salz sowie Pfeffer würzen. Bis zum Servieren kühl stellen.

Schritt 2

Die Pastinaken schälen und an der Röstiraffel in eine Schüssel reiben. Die Speisestärke in ein feines Sieb geben und darüberstäuben. Gut untermischen.

Schritt 3

Die Frühlingszwiebeln rüsten. Das Weisse hacken, das Grün in feine Ringe schneiden. Den Peperoncino längs halbieren, entkernen, in dünne Streifen und diese in kleine Würfelchen schneiden. Die Petersilie fein hacken. Alle diese Zutaten zu den Pastinaken geben.

Schritt 4

Die Eier und das Salz gut verquirlen, über die Pastinaken geben und alles gründlich mischen. Wenn nötig nachwürzen.

Schritt 5

Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte mitwärmen.

Schritt 6

In einer beschichteten Bratpfanne die Hälfte der Bratbutter erhitzen. Mit einem grossen Löffel jeweils etwas Pastinakenmasse in die Pfanne setzen, flach drücken und auf jeder Seite etwa 5 Minuten goldbraun backen. Im 80 Grad heissen Ofen ungedeckt warm stellen, während man auf die gleiche Weise die restliche Masse brät. Die heissen Küchlein mit der Olivencreme servieren.

Die Pastinakenküchlein sind zum Beispiel mit einem Nüssli- oder Friséesalat serviert ein feines Essen, schmecken aber auch als Beilage oder zu einem Brunch.