Peperoni-Kalbfleischvögel auf Sauerkraut

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Peperoni-Kalbfleischvögel auf Sauerkraut zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 2 Stück Peperoni rot
  • 8 Stück Kalbsplätzchen gross, dünn geschnitten
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 800 g Sauerkraut
  • 1 Stück Zwiebel gross
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 2 Esslöffel Bratbutter gehäuft
  • 1 Esslöffel Paprika edelsüss
  • 2 1/2 dl Hühnerbouillon
  • 1 1/2 dl Vollrahm
  • 1 1/2 dl Crème fraîche
  • 2 Esslöffel Mehl gestrichen
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren, jedoch 1 1/2 dl Bouillon verwenden. 1 Person: Der Aufwand lohnt sich nicht - einen Gast einladen!

Nährwert

Pro Portion
  • 466 kKalorien
  • 1949 kJoule
  • 13g Kohlenhydrate
  • 17g Eiweiss
  • 38g Fett
Erschienen in
  • 10 | 2003, S. 34

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 230 Grad vorheizen. Die Peperoni halbieren, entkernen, mit der Hautseite nach oben auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und im oberen Drittel des 230 Grad heissen Ofens so lange rösten, bis die Peperonihaut schwarze Blasen wirft. Herausnehmen, mit einem feuchen Tuch decken und 5 Minuten stehen lassen. Dann mit einem spitzen Messer die Haut abziehen. Die Peperonihälften in 1 cm breite Streifen schneiden.

Schritt 2

Die Kalbsplätzchen auf der Arbeitsfläche ausbreiten und wenn nötig unter Klarsichtfolie mit dem Wallholz noch dünner und grösser klopfen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf die Plätzchen je 2-3 Peperonistreifen, die man aufeinanderlegt, geben und aufrollen.

Schritt 3

Das Sauerkraut unter kaltem Wasser gründlich spülen und sehr gut ausdrücken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken.

Schritt 4

In einem grossen Schmortopf die Hälfte der Bratbutter erhitzen. Die Kalbfleischvögel darin rundum anbraten. Herausnehmen.

Schritt 5

Im Bratensatz die restliche Bratbutter erhitzen. Zwiebel und Knoblauch darin andünsten. Dann den Paprika darüberstäuben und kurz mitrösten. Das Sauerkraut und die Bouillon beifügen. Die Kalbfleischvögel darauflegen. Alles zugedeckt auf kleinem Feuer etwa 1 1/2 Stunden schmoren lassen. Von Zeit zu Zeit die Flüssigkeit konrollieren und wenn nötig wenig Bouillon nachgiessen.

Schritt 6

Vollrahm, Crème fraîche und Mehl im Mixer oder mit dem Stabmixer aufschlagen; damit wird ein Ausflocken des Sauerrahms beim Erwärmen vermieden.

Schritt 7

Gegen Schluss der Kochzeit die Rahmmischung unter das Sauerkraut mischen und noch 10 Minuten auf kleinstem Feuer kochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken.

Wer nich auf die Linie achten muss: Besonders gut schmeckt zum angerichteten Sauerkraut ein Klacks verrührte Crème fraîche!