Peperoni-Pfirsich-Salat mit Basilikumdressing und Knoblauch-Croûtons

Süsse Pfirsiche werden bei diesem sommerlichen Salat mit kräftigen Peperoni und würzigen Knoblauch-Croûtons vermischt. Ein Feuerwerk für die Sinne!

Fertig in 45 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als Vorspeise

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Peperoni-Pfirsich-Salat mit Basilikumdressing und Knoblauch-Croûtons zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren. 1 Person: Zutaten vierteln.

Nährwert

Pro Portion
  • 171 kKalorien
  • 715 kJoule
  • 2g Eiweiss
  • 10g Fett
  • 16g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 07-08 | 2015, S. 14

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Ein Blech mit Backpapier belegen.

Schritt 2

Die Peperoni halbieren, den Stiel und die Trennhäute mit den Kernen entfernen. Die Hälften mit der Hautseite nach oben nebeneinander auf das Blech legen und im 250 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 15–20 Minuten backen, bis die Haut dunkle Blasen wirft. Die Peperoni kurz abkühlen lassen, dann mit Hilfe eines spitzen Messers die Haut abziehen. Die Peperoni in Streifen schneiden.

Schritt 3

Die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt schönem Grün in feine Ringe schneiden.

Schritt 4

Die Basilikumblätter abzupfen und fein hacken. Mit dem Zitronensaft, der Bouillon und 5 Esslöffeln Olivenöl fein pürieren und mit dem Honig, Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 5

Die Pfirsiche waschen und halbieren. Den Stein entfernen und die Pfirsiche in Schnitze schneiden.

Schritt 6

Pfirsiche, Peperoni und Frühlingszwiebeln sorgfältig mit dem Dressing mischen.

Schritt 7

Vor dem Servieren die Brotscheiben in etwa 1 cm grosse Würfel schneiden, den Knoblauch schälen. In einer Bratpfanne das restliche Olivenöl (1 Esslöffel) erhitzen und die Brotwürfel darin bei mittlerer Hitze unter Rühren goldgelb rösten. Den Knoblauch dazupressen und gut unterrühren. Die Pfanne gleich vom Herd ziehen, damit der Knoblauch nicht verbrennt. Die Croûtons auf den Salat geben und diesen sofort servieren.

Im Backofen gebacken und gehäutet sind Peperoni besser verträglich und vor allem entfalten sie ihr feines, leicht süssliches Aroma besonders gut. So harmonieren sie perfekt mit der fruchtigen Säure der Pfirsiche.