Peperoni-Spaghetti mit Feta

Ob mit Feta, Mozarella oder Ziegenfrischkäse – diese schnellen Spaghetti schmecken immer, besonders wenn man die Peperoni schält. Das gibt mehr Aroma.

Fertig in 25 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Peperoni-Spaghetti mit Feta zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 866 kKalorien
  • 3623 kJoule
  • 30g Eiweiss
  • 42g Fett
  • 86g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 07-08 | 2017, S. 60

Zubereitung

Schritt 1

In einer grossen Pfanne reichlich Wasser aufkochen.

Schritt 2

Inzwischen die Peperoni mit einem Sparschäler dünn schälen, vierteln und die Kerne und Scheidewände entfernen. Die Schoten in kleine Würfelchen schneiden. Die Frühlingszwiebeln rüsten, das Weisse fein hacken, das Grün in sehr dünne Ringe schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und in Scheibchen schneiden.

Schritt 3

In einer mittleren Pfanne das Olivenöl erhitzen. Das Weisse der Frühlingszwiebeln sowie den Knoblauch darin andünsten. Dann die Peperoni beifügen, mit Salz, Pfeffer und Piment d’Espelette oder Cayennepfeffer würzen und 3–4 Minuten mitdünsten.

Schritt 4

Inzwischen das kochende Wasser salzen, die Spaghetti hineingeben und bissfest garen.

Schritt 5

Gleichzeitig den Noilly Prat und die Gemüsebouillon zu den Peperoni giessen und etwa um ⅓ einkochen lassen. Gegen Schluss ⅔ des Frühlingszwiebelgrüns untermischen.

Schritt 6

Den Feta je nach Konsistenz klein würfeln oder grob zerbröseln. Das Basilikum fein hacken.

Schritt 7

Die Spaghetti abschütten, dann in die Pfanne zurückgeben und die Peperonisauce sowie den gehackten Basilikum beifügen, mischen und wenn nötig nachwürzen. Die Spaghetti in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten und mit dem Feta sowie dem restlichen Zwiebelgrün bestreuen.