Petersilienwurzeln aus dem Ofen

Die süsslichen Petersilienwurzeln caramelisieren beim Backen im Ofen und erhalten dadurch ein tolles Aroma. Ideal auch als Beilage zu Wildgerichten.

Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als Beilage

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Petersilienwurzeln aus dem Ofen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 600 g Petersilienwurzeln
  • 4–6 Zweige Thymian
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2–3 Esslöffel Olivenöl
Einkaufsliste senden
Für mehr/weniger Gäste

Mengen halbieren oder beliebig vervielfachen.

Nährwert

Pro Portion
  • 87 kKalorien
  • 364 kJoule
  • 2g Eiweiss
  • 4g Fett
  • 9g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 10 | 2016, S. 47

Zubereitung

Schritt 1

Den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen.

Schritt 2

Die Petersilienwurzeln schälen und je nach Dicke der Länge nach halbieren oder vierteln. In eine Schüssel geben.

Schritt 3

Die Thymianblätter von den Zweigen zupfen und wenn nötig etwas feiner hacken. Den Thymian mit dem Olivenöl zu den Petersilienwurzeln geben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut mischen. Die Petersilienwurzeln auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen.

Schritt 4

Die Petersilienwurzeln im 200 Grad heissen Ofen auf der mittleren Rille 25–30 Minuten backen.

Achtung: Vor allem gegen Ende der Backzeit ist es wichtig, ein Auge auf die Wurzeln zu haben, denn sie können auch zu dunkel werden und schmecken dann verbrannt. Lieber etwas früher aus dem Ofen nehmen als zu spät.