Petit Tender an Rosmarin-Sabayon

Petit Tender ist auch als Falsches Filet bekannt. Es ist ein Teil des Schulterdeckels und ist dem Filet durchaus ebenbürtig.

Petit Tender an Rosmarin-Sabayon
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2−3 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Petit Tender an Rosmarin-Sabayon zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

FLEISCH:
  • 1 Petit Tender ca. 350 g
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 2–3 Esslöffel Olivenöl
SABAYON:
  • 1 dl Weisswein
  • 1 dl Gemüsebouillon
  • 8 schwarze Pfefferkörner
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 4 Eigelb
  • 1−2 Esslöffel Crème fraîche
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste senden

Als Beilage passen in der Pfanne in Olivenöl gebratene kleine neue Kartoffeln.

FLEISCH-INFO: PETIT TENDER

Auch Falsches Filet, Teres Major, Beef Chuck Tender, Shoulder Tender oder Mock Tender genannt. Das Stück ist Teil des Schulterdeckels und nicht nur vom Aussehen her, wenn auch kleiner, einem Filet ebenbürtig und damit ein vielfältiges Kurzbratstück.

Nährwert

Pro Portion
  • 495 kKalorien
  • 2071 kJoule
  • 44g Eiweiss
  • 32g Fett
  • 3g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 07/08|2019, S. 35

Zubereitung

Schritt 1

Das Fleischstück auf Küchenpapier trocken tupfen. Rundum mit Salz und Pfeffer würzen und etwa 2 Stunden bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Schritt 2

Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und eine Platte vorwärmen.

Schritt 3

In einer Bratpfanne das Olivenöl kräftig erhitzen. Das Fleischstück darin rundum insgesamt 2½−3 Minuten anbraten. Sofort auf die vorgewärmte Platte geben und bei 80 Grad 1 Stunde (saignant) bis 1½ Stunden (medium) nachgaren lassen.

Schritt 4

Inzwischen für das Sabayon den Weisswein und die Bouillon in eine kleine Pfanne geben. Die Pfefferkörner zerdrücken und beifügen. Den ersten Rosmarinzweig dazulegen und alles auf 1 dl Flüssigkeit einkochen lassen. Es empfiehlt sich, die Flüssigkeit abzumessen; ist sie zu stark eingekocht, einfach mit Wasser auffüllen. In eine Metallschüssel mit abgerundetem Boden geben.

Schritt 5

Vom zweiten Rosmarinzweig die Nadeln abzupfen und sehr fein hacken. Zur Flüssigkeit in der Metallschüssel geben, ebenso die Eigelbe. Alles gut verrühren. Bis hier hin kann das Sabayon vorbereitet werden. Die Schüssel mit den Zutaten kühl stellen.

Schritt 6

Am Ende der Garzeit des Fleisches in eine Pfanne, auf die man die Schüssel setzen kann, etwa 2 cm hoch Wasser füllen und aufkochen.

Schritt 7

Unmittelbar vor dem Servieren die Ofentemperatur auf 230 Grad erhöhen und das Petit Tender in der aufsteigenden Hitze 5 Minuten Temperatur annehmen lassen (ab Umschalten des Ofens gerechnet).

Schritt 8

Gleichzeitig die Schüssel mit der Rosmarin-Ei-Flüssigkeit über das leicht kochende Wasserbad stellen und alles zu einem cremig-dicklichen Sabayon aufschlagen; zuletzt die Crème fraîche unterrühren. Vom Herd nehmen und das Sabayon mit Salz, Pfeffer und einigen Tropfen Zitronensaft würzen.

Schritt 9

Das Fleisch in Scheiben aufschneiden und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit etwas Rosmarin-Sabayon umgiessen, den Rest separat dazu servieren.