Pfirsich-Tarte-Tatin mit Lavendel

Eine Tarte-Tatin gelingt auch hervorragend mit Pfirsichen. Durch einen Hauch von Lavendel ehält dieser tolle Kuchen einen provenzalischen Twist.

Pfirsich-Tarte-Tatin mit Lavendel
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

ERGIBT 12 Stück

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pfirsich-Tarte-Tatin mit Lavendel zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

TEIG:
  • 100 g kalte Butter
  • 225 g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • 50 g brauner Zucker
  • 1 Ei
BELAG:
  • 1 kg Pfirsich
  • 4–6 Zweige Lavendel, je nach Grösse
  • 1/2 unbehandelte Zitrone
  • 80 g brauner Zucker
  • 60 g Butter
Einkaufsliste senden

Dazu passt halbsteif geschlagener Rahm mit Vanillezucker, saurer Halbrahm oder Crème fraîche oder eine Kugel Glace.

Nährwert

Pro Portion
  • 248 kKalorien
  • 1037 kJoule
  • 3g Eiweiss
  • 12g Fett
  • 31g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 08 | 2021, S. 72

Zubereitung

Schritt 1

Für den Teig die Butter kurz ins Tiefkühlfach legen.

Schritt 2

In einer Schüssel Mehl, Salz und Zucker mischen. Die Butter an der Röstiraffel dazureiben. Die Zutaten mit den Fingern rasch zu einer krümeligen Masse verreiben. Das Ei verrühren, beifügen und alles rasch zu einem glatten Teig verkneten, dabei wenn nötig 1−2 Esslöffel Wasser beifügen. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und 1 Stunde kühl stellen.

Schritt 3

Inzwischen die Pfirsiche in eine Schüssel legen. Reichlich Wasser aufkochen, über die Pfirsiche giessen, kurz ziehen lassen, dann sofort kalt abschrecken. Die Haut der Pfirsiche abziehen, die Pfirsiche halbieren und den Stein herauslösen. Jede Pfirsichhälfte in 4 Schnitze schneiden.

Schritt 4

Die Lavendelblättchen von den Stielen lösen und grob hacken. Die gelbe Schale der Zitronenhälfte fein abreiben, den Saft auspressen.

Schritt 5

Den Zucker in einer beschichteten Bratpfanne bei Mittelhitze langsam schmelzen lassen. Die Butter beifügen und aufschäumen lassen. Die Pfirsiche beifügen und etwa 5 Minuten braten, bis die Flüssigkeit karamellfarben und dickflüssig wird. Dabei immer wieder durchrühren bzw. die Pfanne durchschütteln. Den Lavendel, die Zitronenschale und 1 Esslöffel Zitronensaft beifügen. Die Pfirsiche mitsamt Karamell in eine Tarteform von 24 cm Durchmesser umfüllen.

Schritt 6

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen.

Schritt 7

Den Teig zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie oder Backpapier etwas grösser als die Form rund auswallen. Den Teig mithilfe der unteren Folie oder des Backpapiers auf die Pfirsiche stürzen und rundherum am Rand gut andrücken.

Schritt 8

Die Tarte im 220 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 25 Minuten backen, bis der Teigdeckel schön gebräunt und knusprig ist. Herausnehmen und die Tarte etwa 10 Minuten stehen lassen. Den Rand der noch warmen Tarte mit einem spitzen Messer von der Form lösen und die Tarte auf eine Platte stürzen. Am besten schmeckt die Pfirsichtarte lauwarm serviert.