Pflaumen-Meringue-Parfait

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 8–10 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pflaumen-Meringue-Parfait zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Meringuesböden
  • 30 g Eiweiss
  • 1/2 Teelöffel Zitronensaft
  • 60 g Zucker
  • 1/2 Teelöffel Zimt gemahlen
Parfait
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 279 kKalorien
  • 1167 kJoule
  • 34g Kohlenhydrate
  • 3g Eiweiss
  • 13g Fett
  • 7 ProPoints
Erschienen in
  • 09 | 2010, S. 50

Zubereitung

Schritt 1

Für die Böden die Meringuemasse auf die gleiche Art wie im Grundrezept beschrieben herstellen; anstelle von Vanille fügt man jedoch mit der letzten Portion Zucker den Zimt bei.

Schritt 2

Ein Blech mit Backpapier belegen. Die Masse in einen Spritzbeutel mit einer Lochtülle von 5 mm Durchmesser füllen und 3 Böden in der Grösse der Parfaitform (1,2 Liter Inhalt) auf das Blech spritzen.

Schritt 3

Die Böden im auf 100 Grad Umluft vorgeheizten Ofen auf der mittleren Rille 1–1½ Stunden trocknen lassen; dabei die Ofentüre immer einen Spalt weit offen lassen, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Sollten die Böden anfangen zu bräunen, die Temperatur auf 90 Grad oder sogar 80 Grad reduzieren.

Schritt 4

Inzwischen für das Parfait die Pflaumen halbieren, entsteinen und in Schnitze schneiden. Mit der ersten Portion Zucker (1) und dem Zitronensaft in eine Pfanne geben und auf kleinem Feuer zugedeckt 10 Minuten im eigenen Saft dünsten. Anschliessend im Mixer oder mit dem Stabmixer fein pürieren. Den Pflümli oder Kirsch beifügen und das Püree auskühlen lassen.

Schritt 5

Die Glasur nach Anleitung auf der Packung schmelzen. Die gebackenen Meringuesböden damit auf allen Seiten bestreichen und fest werden lassen.

Schritt 6

Eine Cakeform mit Klarsichtfolie auslegen; am besten geht dies, wenn man die Folie mit Wasser benetzt. Im Tiefkühler vorgefrieren lassen.

Schritt 7

Die Eier mit der zweiten Portion Zucker (2) zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen. Das erkaltete Pflaumenpüree unterrühren.

Schritt 8

Den Rahm steif schlagen und unter die Creme ziehen. 1 Meringueboden auf den Boden der vorbereiteten Form legen und ½ der Creme darauf ausstreichen. Diese mit dem 2. Boden belegen, die restliche Creme darübergeben und mit dem 3. Boden decken. Das Pflaumen-Meringues- Parfait im Tiefkühler mindestens 6 Stunden, am besten über Nacht gefrieren lassen.

Schritt 9

20 Minuten vor dem Servieren das Parfait aus dem Tiefkühler nehmen und im Kühlschrank leicht antauen lassen. Dann auf eine Platte stürzen und in Scheiben schneiden.