Pikante Amaretti-Peperoncini-Sauce

Amaretti können nicht nur zu Kaffee und Süssem genossen werden, sie passen auch ausgezeichnet zu pikanten Gerichten.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt ca. 2 dl Sauce

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pikante Amaretti-Peperoncini-Sauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 Peperoni rot
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Peperoncini
  • 2 Esslöffel Paprika edelsüss
  • 25 g Amaretti trocken
  • 50 g Pinienkerne
  • 4 Esslöffel Rotweinessig
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Einkaufsliste senden
Passt zu

Gebratenem Fleisch oder Gemüse.

Erschienen in
  • 9 | 2013, S. 52

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen-Grill auf höchste Stufe vorheizen.

Schritt 2

Die Peperoni halbieren und entkernen. Auf ein kleines Backblech legen und im vorgeheizten Ofen auf der zweitobersten Rille unter dem Grill so lange backen, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Abkühlen lassen.

Schritt 3

Inzwischen den Knoblauch schälen. Den Stiel der Peperoncini entfernen und die Schoten samt Kernen in grobe Stücke schneiden.

Schritt 4

Von der Peperoni die Haut abziehen und die Schote in grobe Stücke schneiden.

Schritt 5

In einem hohen Becher Peperonistücke, Knoblauch, Peperoncini, Paprikapulver, Amaretti, Pinienkerne und Essig mit dem Stabmixer fein pürieren. Die Sauce mit Salz und Pfeffer würzen.