Pikanter Salat von grünen Bohnen

Die vielen Gewürze in diesem Salat sorgen für eine regelrechte Geschmacksexplosion – wie es für die indische Küche üblich ist.

Pikanter Salat von grünen Bohnen
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 6 Personen als Vorspeise oder Beilage in Kombination mit anderen Gerichten

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pikanter Salat von grünen Bohnen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 500 g Bohnen grün
  • Salz
  • 1 Bund Frühlingszwiebel kleinere
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Peperoncini oder rote Chilischoten
  • 2 Esslöffel Mandelblättchen
  • 4 Esslöffel Erdnussöl
  • 1/2 Teelöffel Senfkörner schwarze
  • 1/2 Teelöffel Kreuzkümmelsamen
  • 1/2 Teelöffel Bockshornklee Samen
  • 5 Curryblätter frische
  • 4 Esslöffel Limonensaft frisch gepresst
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 115 kKalorien
  • 481 kJoule
  • 6g Kohlenhydrate
  • 3g Eiweiss
  • 12g Fett
Erschienen in
  • 06 | 2014, S. 42

Zubereitung

Schritt 1

Die Bohnen rüsten. In kochendem Salzwasser zugedeckt je nach Frische und Qualität 10–15 Minuten weich garen. In ein Sieb abschütten und unter kaltem Wasser abschrecken. Dann die Bohnen in etwa 1 cm lange Stücke schneiden.

Schritt 2

Während die Bohnen garen, die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt Grün in feine Ringe schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die Peperoncini oder Chilischoten nach Belieben mit oder ohne Kerne (siehe Einleitungstext) in feine Streifchen schneiden.

Schritt 3

In einer beschichteten Bratpfanne ohne Fettzugabe die Mandelblättchen leicht rösten. Auf einen Teller geben.

Schritt 4

In der gleichen Pfanne das Öl erhitzen. Senfkörner, Kreuzkümmel- und Bockshornkleesamen unter Rühren bei Mittelhitze 15–20 Sekunden anrösten. Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Peperoncini oder Chilis sowie die Curryblätter beifügen und alles unter Wenden etwa 2 Minuten braten. In eine Schüssel geben.

Schritt 5

Die Bohnen zur Gewürzmischung geben und alles mit dem Limonensaft beträufeln. Den Salat mischen und wenn nötig mit Salz abschmecken.

Wer diesen Gemüsesalat mit einer schönen Schärfe mag, verwendet die Peperoncini oder Chilischoten mitsamt oder einem Teil der Kerne. In der Regel sind Peperoncini weniger scharf als die roten Chilischoten und deshalb für schweizerische Gaumen besser verträglich.