Pilzragout mit Kartoffel-Sbrinz-Püree

Warum nicht mal wieder ein Pilzragout geniessen? Denn nie gibt es eine so grosse Auswahl an frischen Pilzen wie jetzt im Frühherbst – und alle können für dieses Gericht verwendet werden.

Pilzragout mit Kartoffel-Sbrinz-Püree
Fertig in 35 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pilzragout mit Kartoffel-Sbrinz-Püree zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

Einkaufsliste senden

Nie gibt es eine so grosse Auswahl an Pilzen wie jetzt im Frühherbst. Ob man Zuchtpilze, Waldpilze oder eine Mischung beider verwendet, hängt von der persönlichen Vorliebe ab. Auf dem Wochenmarkt, aber auch in Supermärkten findet man oft abgepackte Mischungen, die sich für dieses Gericht gut eignen.

Nährwert

Pro Portion
  • 753 kKalorien
  • 3150 kJoule
  • 22g Eiweiss
  • 50g Fett
  • 42g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 09 | 2021, S. 62

Zubereitung

Schritt 1

Die Kartoffeln schälen und in grosse Würfel schneiden. In einer Pfanne mit Wasser bedeckt sowie etwas Salz etwa 20 Minuten weich garen.

Schritt 2

Inzwischen die Pilze rüsten und je nach Sorte in Stücke oder dicke Scheiben schneiden. Die Schalotten schälen und fein hacken. Den Kerbel ebenfalls hacken.

Schritt 3

In einer zweiten Pfanne die Butter erhitzen und die Schalotten darin andünsten. Das Mehl darüber stäuben und kurz mitdünsten. Den Noilly Prat oder die Weisswein-Sherry-Mischung sowie die Bouillon beifügen und alles zur Hälfte einkochen lassen. Den Rahm und die Crème fraîche verrühren und dazugiessen. Alles nochmals aufkochen und die Sauce mit Salz sowie Pfeffer abschmecken.

Schritt 4

In einer Bratpfanne die Bratbutter kräftig erhitzen. Die Pilze darin sehr heiss 2−3 Minuten braten, bis sie leicht Farbe angenommen haben. Am Schluss mit Salz und Pfeffer würzen und in die Sauce geben. Die Hälfte des Kerbels beifügen und das Pilzragout wenn nötig nachwürzen.

Schritt 5

Die Kartoffeln abschütten und gut abtropfen lassen. Die Milch sowie die Butter in die Pfanne geben und einmal aufkochen. Vom Herd nehmen und den Sbrinz unterrühren. Die Kartoffeln sofort durch die Kartoffelpresse oder das Passevite drücken, alles gründlich und kräftig verrühren und das Püree wenn nötig mit Salz sowie frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken. Zusammen mit dem Pilzragout in vorgewärmte tiefe Teller anrichten und servieren.