Pizzoccheri

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen als Hauptgericht

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pizzoccheri zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Teig:
  • 150 g Buchweizenmehl
  • 150 g Weissmehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Stück Ei
  • 1 dl Wasser
Gemüse:
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 787 kKalorien
  • 3292 kJoule
  • 60g Kohlenhydrate
  • 29g Eiweiss
  • 46g Fett
Erschienen in
  • 1-2 | 2008, S. 57

Zubereitung

Schritt 1

Die beiden Mehlsorten sowie das Salz in einer Schüssel mischen. Das Ei mit dem Wasser verquirlen und beifügen. Einen mittelfesten Spätzliteig herstellen. Wenn nötig noch etwas Wasser nachgiessen. Den Teig etwa ½ Stunde ruhen lassen.

Schritt 2

Inzwischen das Gemüse vorbereiten: Die Krautstiele rüsten, dabei schöne Blätter am Stiel belassen. Mitsamt den Blättern in Streifenschneiden. Wird Wirz verwendet, unschöne äussere Blätter entfernen, dann den Wirzkopf vierteln. Den groben Strunk entfernen, dann den Wirz in feine Streifen schneiden.

Schritt 3

Krautstiele oder Wirz in siedendem Salzwasser knapp weich kochen. Abschütten und sehr gut abtropfen lassen.

Schritt 4

Die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden. In etwas Butter (1) in einer Bratpfanne auf kleinem Feuer goldgelb braten.

Schritt 5

Reichlich Salzwasser aufkochen (es kann auch das Gemüsekochwasser verwendet werden) und von der Schüssel aus Spätzli in das siedende Wasser schneiden. Wenn sie an die Oberfläche steigen, sind sie gar. Mit einer Schaumkelle herausheben.

Schritt 6

Die Spätzli mit dem Gemüse mischen und lagenweise mit dem geriebenen Käse und der geschmolzenen Butter (2) in eine ausgebutterte Form schichten. Mit den Zwiebelringen decken und wenig Käse darüberstreuen.

Schritt 7

Die Pizzoccheri im auf 220 Grad vorgeheizten Ofen auf der untersten Rille während ca. 15 Minuten überbacken. Sofort servieren.

Man kann anstatt einen Spätzli- auch Nudelteig herstellen. In diesem Fall nur ca. 1 dl Wasser verwenden. Den Teig knapp 2 mm dick auswallen und in 2 cm breit und ca. 5 cm lange Streifen schneiden. In Salzwasser während ca. 8 Minuten kochen. Dann nach Rezept weiterfahren.