Poulet auf Lauch unter der Blätterteighaube

Poulet auf Lauch unter der Blätterteighaube
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Poulet auf Lauch unter der Blätterteighaube zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 Rolle Blätterteig ausgewallt
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 2 Messerspitzen Currypulver
  • 2 dl Rahm
  • 2 dl Kalbsfond ersatzweise Geflügelfond oder Hühnerbouillon
  • 2 dl Kalbsfond ersatzweise Geflügelfond oder Hühnerbouillon
  • 1 1/2 dl Portwein weiss, ersatzweise Noilly Prat
  • 1 Esslöffel Bratbutter
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Esslöffel Butter
  • 4 Pouletbrüstchen
  • 1 Schalotte
  • 2 Strauchtomaten
  • 400 g Bleichlauch
  • 1 Eigelb
Einkaufsliste senden
Vorbereiten

Das Gericht kann bis aufs Überbacken gut ½ Tag im Voraus zubereitet werden.

Nährwert

Pro Portion
  • 760 kKalorien
  • 3179 kJoule
  • 32g Kohlenhydrate
  • 43g Eiweiss
  • 46g Fett
Erschienen in
  • 01 | 2009, S. 51

Zubereitung

Schritt 1

Für das Gericht wird zum Backen eine hohe Auflaufform von 20–22 cm Durchmesser benötigt. Den Blätterteig auf Backpapier zu einer Rondelle ausschneiden, die gut 2 cm grösser ist als der Durchmesser der Form. Bis zur Verwendung kühl stellen.

Schritt 2

Den Lauch rüsten und in feine Ringe schneiden. Die Tomaten waagrecht halbieren, entkernen und klein würfeln. Die Schalotte schälen und sehr fein hacken.

Schritt 3

Jedes Pouletbrüstchen in 3 Stücke schneiden.

Schritt 4

In einer beschichteten Bratpfanne die Butter erhitzen. Den Lauch beifügen, mit Salz sowie Pfeffer würzen und im eigenen Saft unter gelegentlichem Wenden 5–7 Minuten dünsten. In die Auflaufform geben.

Schritt 5

In der gleichen Pfanne die Bratbutter erhitzen. Die Pouletstücke mit Salz sowie Pfeffer würzen und bei mittlerer Hitze auf jeder Seite je 1 Minute anbraten. Auf den Lauch legen.

Schritt 6

Im Bratensatz die Schalotte glasig dünsten. Mit dem Portwein oder Noilly Prat ablöschen und diesen um gut 1/3 reduzieren. Dann den Fond oder die Bouillon dazugiessen, die Tomatenwürfelchen beifügen und alles auf grossem Feuer auf etwa 1 dl einkochen lassen. Nun den Rahm dazugiessen und die Sauce nochmals reduzieren, bis sie leicht bindet. Mit Curry, Cayenne, Salz und Pfeffer abschmecken. Über die Pouletstücke verteilen und alles vollständig auskühlen lassen. Dies ist wichtig, denn wenn das Gericht beim Aufsetzen des Teigdeckels noch lauwarm ist, sinkt dieser nach innen!

Schritt 7

Den äusseren Rand der Form mit Eigelb bestreichen. Den vorbereiteten Teigdeckel über die Form legen und dem Rand entlang gut andrücken. Den Teigdeckel mit Eigelb bestreichen. Die Form bis zum Backen kühl stellen.

Schritt 8

40 Minuten vor dem Essen den Backofen 10 Minuten auf 200 Grad vorheizen.

Schritt 9

Die Form im 200 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille 30 Minuten goldbraun backen. Achtung: Erschrecken Sie nicht, wenn der Teig am Anfang in der Form zu versinken scheint. Der Dampf, der sich im Verlaufe des Backens in der Form bildet, wird ihn wieder hochheben.

Schritt 10

Zum Servieren am Tisch den Deckel sorgfältig aufschneiden und zusammen mit Poulet und Lauch auf vorgewärmten Tellern anrichten. Wer eine weitere Beilage wünscht, serviert eine Wildreismischung dazu.