Poulet und Borlottibohnen nach Wok-Art

Das Einzige, was an diesem Pfannengericht ein paar Minuten Küchenarbeit braucht, ist, das Gemüse klein zu schneiden.

Fertig in 20 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Poulet und Borlottibohnen nach Wok-Art zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 300 g Pouletbrüstchen
  • 1 Rüebli mittel
  • 1 Peperoni klein, rot oder gelb
  • 1 Stange Lauch klein
  • 1 Zwiebel klein
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Petersilie glattblättrig
  • 250 g Borlottibohnen nature, , aus der Dose, abgetropft
  • 3 Esslöffel Öl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • 1/2 dl Noilly Prat oder halb Weisswein/halb Sherry
  • 1/2 dl Sojasauce
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 436 kKalorien
  • 1824 kJoule
  • 40g Eiweiss
  • 10g Fett
  • 36g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 05 | 2015, S. 72

Zubereitung

Schritt 1

Die Pouletbrüstchen in etwa ½ cm dicke und 3 cm lange Streifen schneiden.

Schritt 2

Rüebli, Peperoni und Lauch rüsten und in feine Streifen schneiden. Die Zwiebel und die Knoblauchzehe schälen und klein würfen. Die Petersilie hacken.

Schritt 3

Die Bohnen in ein Sieb abschütten und gründlich kalt spülen.

Schritt 4

In einer grossen Bratpfanne oder in einem Wok das Öl kräftig erhitzen. Die Pouletstreifen mit Salz und Pfeffer würzen und unter zweimaligem Wenden gut 1 Minute sehr heiss anbraten. Dann Rüebli, Peperoni, Lauch, Zwiebel und Knoblauch beifügen und unter häufigem Wenden bei mittlerer Hitze 3 Minuten mitbraten. Den Noilly Prat oder die Weisswein-Sherry-Mischung beifügen und alles auf grossem Feuer kräftig aufkochen. Die Bohnen beifügen und alles nochmals gut mischen. Die Petersilie beifügen und das Gericht wenn nötig mit Sojasauce und Pfeffer nachwürzen. Sofort in vorgewärmten tiefen Tellern anrichten und servieren.

Sowohl das Gemüse wie auch die Bohnenart kann bei diesem Gericht selbstverständlich variiert werden.