Pouletbrüstchen aus dem Gemüsesud

Pouletbrüstchen aus dem Gemüsesud
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pouletbrüstchen aus dem Gemüsesud zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Kräutersauce
Einkaufsliste senden
Für den Kleinhaushalt

2 Personen: Zutaten halbieren, jedoch je nach Grösse der Pfanne evtl. etwas mehr Bouillon verwenden. 1 Person: Zutaten vierteln, evtl. nur 2-3 Gemüsesorten, diese dafür aber in grösserer Menge verwenden. Je nach Grösse der Pfanne evtl. etwas mehr Bouillon beifügen.

Nährwert

Pro Portion
  • 446 kKalorien
  • 1866 kJoule
  • 27g Kohlenhydrate
  • 44g Eiweiss
  • 17g Fett
Erschienen in
  • 1-2 | 2006, S. 87

Zubereitung

Schritt 1

Die Rüebli schälen, der Länge nach vierteln und in etwa 4 cm lange Stücke schneiden. Stangensellerie und Lauch waschen, wenn nötig rüsten und ebenfalls in etwa 4 cm lange Stücke schneiden. Den Blumenkohl rüsten und in kleine Röschen teilen. Die Kartoffeln schälen und der Länge nach in Viertel schneiden.

Schritt 2

In einer grossen Pfanne die Bouillon aufkochen. Rüebli, Stangensellerie und Kartoffeln hineingeben. Nach 8-10 Minuten Kochzeit die Blumenkohlröschen und den Lauch beifügen. Alles weitere 5 Minuten garen.

Schritt 3

Inzwischen die Pouletbrüstchen mit Salz und Pfeffer leicht würzen.

Schritt 4

Wenn das Gemüse knackig gegart ist, die Pouletbrüstchen dazulegen und den Sud nochmals vors Kochen bringen. Dann auf die kleinste Stufe stellen und die Pouletbrüstchen je nach Dicke 12-15 Minuten gar ziehen lassen.

Schritt 5

Für die Sauce die Kräuter fein schneiden. Mit dem sauren Halbrahm verrühren und die Sauce mit Salz, Paprika und Korianderpulver würzen.

Schritt 6

Zum Anrichten je etwas Gemüse mit Sud in vorgewärmten Suppentellern anrichten und die Pouletbrüstchen darauf setzen. Die Kräutersauce separat dazu servieren.