Pouletbrüstchen mit roten Kokos-Linsen

Die roten Linsen verlieren beim Kochen zwar einen Grossteil ihrer Farbe, sie schmecken aber dennoch köstlich.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pouletbrüstchen mit roten Kokos-Linsen zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Fleisch
Linsen
Einkaufsliste senden
Dazu passt

Pappadam, das indische Fladenbrot.

Nährwert

Pro Portion
  • 515 kKalorien
  • 2154 kJoule
  • 41g Kohlenhydrate
  • 50g Eiweiss
  • 16g Fett
Erschienen in
  • 3 | 2013, S. 57

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 80 Grad vorheizen und 1 Gratinform sowie 4 Teller mitwärmen.

Schritt 2

Die Pouletbrüstchen kurz kalt spülen und mit Küchenpapier trockentupfen.

Schritt 3

Ingwer und Knoblauch schälen und beides fein hacken. Die Schale der Zitrone dünn abreiben, den Saft auspressen. Alle diese Zutaten in ein Schüsselchen geben und mit dem Curry mischen. Die Pouletbrüstchen damit beidseitig bestreichen, anschliessend salzen.

Schritt 4

In einer beschichteten Bratpfanne die Bratbutter erhitzen. Die Pouletbrüstchen darin bei Mittelhitze, später bei etwas reduzierter Temperatur insgesamt 5 Minuten anbraten. Sofort auf die vorgewärmte Platte geben und im 80 Grad heissen Ofen etwa 30 Minuten nachgaren lassen.

Schritt 5

In einer mittleren Pfanne die Bouillon mit den Linsen aufkochen, dann zugedeckt 12–15 Minuten kochen lassen, bis sie sehr weich sind.

Schritt 6

Inzwischen die Frühlingszwiebeln mitsamt schönem Grün in feine Ringe schneiden. Die Chilischote längs halbieren, entkernen und in Streifchen schneiden. Die Banane schälen und in Scheiben schneiden. Petersilie oder Koriander hacken.

Schritt 7

Am Ende der Garzeit der Linsen die Kokosmilch beifügen und das Gericht mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zugedeckt auf kleinem Feuer kurz nachziehen lassen.

Schritt 8

Inzwischen in einer beschichteten Bratpfanne die Bratbutter erhitzen. Frühlingszwiebeln und Chilischote darin unter häufigem Wenden 2–3 Minuten anrösten. Zuletzt die Bananenscheiben beifügen und kurz mitbraten. Dann zusammen mit der Petersilie oder dem Koriander unter die Linsen mischen.

Schritt 9

Die Pouletbrüstchen in breite Tranchen schneiden. Die Linsen auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit dem Fleisch belegen. Nach Belieben mit 1 Petersilien- oder Korianderzweig garnieren.

Die indische Küche ist reich an Gerichten mit Hülsenfrüchten. Die Bezeichnung Dal steht immer für geschälte und gesplittete Linsen, die durch den Wegfall der Schale nicht nur schnell garen, sondern auch leichter verdaulich sind. Auch wenn die hübschen roten Linsen ihre Farbe beim Kochen weitgehend verlieren, so schmecken sie dennoch köstlich. Unser Gericht lässt sich übrigens auch variieren: Anstelle von Bananen kann man eine kleine Mango beifügen und die Kokosmilch lässt sich durch Rahm ersetzen.