Pouletbrüstchen mit weissem Pesto und Ofentomaten-Salat

Beim Rösten im Ofen entfalten Tomaten ein viel konzetrierteres Aroma – perfekt für diesen warmen Salat aus Ofentomaten.

Pouletbrüstchen mit weissem Pesto und Ofentomaten-Salat
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 6 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pouletbrüstchen mit weissem Pesto und Ofentomaten-Salat zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

PESTO:
  • 4 Knoblauchzehen
  • 80 g Parmesan am Stück
  • 1 dl Olivenöl
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Muskat
  • 4 Zweige Oregano
  • 80 g gemahlene geschälte Mandeln oder Mandelblättchen
POULET:
  • 6 mittlere Pouletbrüstchen
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 3 Esslöffel Olivenöl
OFENTOMATEN:
  • 1,2 kg feste, nicht zu grosse Tomaten
  • 1 grosse rote Zwiebel
  • 1/2 Bund Oregano
  • 8−9 Esslöffel Olivenöl
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 4 Esslöffel Balsamicoessig
Einkaufsliste senden
Weitere Rezepte zum Thema unter

Nährwert

Pro Portion
  • 544 kKalorien
  • 2276 kJoule
  • 47g Eiweiss
  • 33g Fett
  • 11g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 09|2019, S. 40

Zubereitung

Schritt 1

Für den Pesto die Knoblauchzehen schälen und in Scheibchen schneiden. Den Parmesan in kleine Würfelchen schneiden. Diese beiden Zutaten mit dem Olivenöl in einen hohen Becher geben und fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Schritt 2

Die Oreganoblättchen von den Zweigen zupfen und hacken. Auf keinen Fall zusammen mit den Zutaten von Punkt 1 pürieren, sonst erhält man einen grünen Pesto! Zusammen mit den Mandeln unter den Parmesan-Pesto mischen. Verwendet man Mandelblättchen, diese vor der Beigabe in einem Gefrierbeutel mit dem Wallholz fein zerbröseln oder im Cutter mahlen. Den Pesto zugedeckt bei Zimmertemperatur beiseitestellen.

Schritt 3

Die Pouletbrüstchen beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne das Olivenöl kräftig erhitzen und die Pouletbrüstchen auf jeder Seite 1½ Minuten anbraten. Auf ein Kuchengitter geben und abkühlen lassen. Dann zugedeckt beiseitestellen beziehungsweise eventuell kühl stellen, falls sie 3−4 Stunden im Voraus angebraten werden.

Schritt 4

Für den Salat die Tomaten je nach Grösse halbieren oder vierteln. In eine Schüssel geben. Die Zwiebel schälen, vierteln und in Streifen schneiden. Die Oreganoblättchen von den Zweigen zupfen. Zwiebel und Oregano zu den Tomaten geben, alles mit dem Olivenöl beträufeln und sorgfältig mischen. Noch nicht würzen, sonst ziehen die Tomaten zu viel Saft.

Schritt 5

Etwa ½ Stunde vor dem Servieren den Backofen auf 230 Grad vorheizen. Die Pouletbrüstchen wenn nötig aus dem Kühlschrank nehmen. In eine Gratinform legen und auf der Oberseite dick mit dem weissen Pesto bestreichen.

Schritt 6

Ein grosses Blech mit Backpapier belegen. Die Tomaten darauf ausbreiten und kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Sofort in der Mitte des Ofens einschieben und die Tomaten je nach Grösse und Reifegrad 10–12 Minuten backen. Herausnehmen, auf dem Blech mit dem Balsamicoessig beträufeln, mit einem Backpapier decken und warm halten.

Schritt 7

Nun die Pouletbrüstchen im 230 Grad heissen Ofen in der Mitte 12 Minuten überbacken. Herausnehmen und 5 Minuten ruhen lassen.

Schritt 8

Zum Servieren die Pouletbrüstchen in breite Tranchen schneiden, auf vorgewärmten Tellern anrichten und mit Jus aus der Form beträufeln. Den noch warmen Tomatensalat neben dem Poulet anrichten. Sofort servieren.