Pouletgratin an Kräuter-Zitronen-Sauce

Direkt aus dem Ofen, zaubert dieser Pouletgratin – verfeinert mit Kapern – Mittelmeersonne auf den Tisch.

Fertig in 30 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pouletgratin an Kräuter-Zitronen-Sauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden
Dazu passt

Feine Nudeln oder Reis.

Nährwert

Pro Portion
  • 463 kKalorien
  • 1937 kJoule
  • 36g Eiweiss
  • 33g Fett
  • 5g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 02 | 2015, S. 70

Zubereitung

Schritt 1

Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Eine kleine Gratinform leicht ausbuttern.

Schritt 2

Die Kapern in ein kleines Sieb geben, unter warmem Wasser gründlich spülen, dann auf Küchenpapier trockentupfen und nur ganz grob hacken. Die Petersilie fein hacken. Den Schnittlauch in Röllchen schneiden. Die Schale der Zitronenhälfte abreiben und den Saft auspressen.

Schritt 3

Die Pouletbrüstchen mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Bratpfanne die Bratbutter kräftig erhitzen. Die Brüstchen darin auf jeder Seite 1 Minute braten. Herausnehmen und in die vorbereitete Form legen.

Schritt 4

Den Bratensatz mit dem Zitronensaft und der Bouillon auflösen und gut zur Hälfte einkochen lassen. Dann den Rahm beifügen und alles nochmals 2–3 Minuten lebhaft kochen lassen. Am Schluss Kapern, Petersilie, Schnittlauch und Zitronenschale dazugeben und die Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 5

Die heisse Sauce über die Pouletbrüstchen in der Form giessen und diese sofort im 200 Grad heissen Ofen (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Rille 15 Minuten überbacken.

Kapern sind die Blütenknospen eines Strauches, der im Mittelmeerraum gedeiht. Es gibt sie in Essig, Öl oder Salz eingelegt. Am feinsten und unverfälschtesten schmecken die Salz-Kapern, sie sind deshalb den anderen vorzuziehen. Erhältlich sind sie in italienischen Lebensmittelläden oder Delikatessgeschäften. Bei den anderen Kapern gilt: Je kleiner die Knospen, desto feiner ihr Aroma.