Pouletgratin mit Tomaten und Mozzarella

Zu diesem italienischen Klassiker passen Nudeln als Beilage hervorragend.

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 4 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pouletgratin mit Tomaten und Mozzarella zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

BEILAGE:
  • 2 Esslöffel Salz
  • 400 g feine Nudeln (Tagliatelle oder Tagliolini)
  • 40 g Butter
Einkaufsliste senden
Wenn es WENIGER/MEHR Gäste sind

2–3 Personen: Die Zutaten halbieren, pro Person je 1 Pouletbrüstchen von 125–150 g verwenden.
Mehr Gäste: Für 5–6 Personen das Rezept in 1½-facher Menge, für 7–8 Personen in doppelter Menge zubereiten.

Nährwert

Pro Portion
  • 851 kKalorien
  • 3560 kJoule
  • 56g Eiweiss
  • 33g Fett
  • 80g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 05 | 2017, S. 65

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebel oder die Frühlingszwiebeln rüsten und fein hacken. Den Knoblauch schälen und ebenfalls hacken.

Schritt 2

In einer kleineren Pfanne das Olivenöl erhitzen und Zwiebel sowie Knoblauch darin andünsten. Das Tomatenpüree beifügen und kurz mitrösten, bis es gut riecht. Die Gemüsebouillon dazugiessen, alles mischen, aufkochen und 2–3 Minuten kochen lassen. Dann die Tomaten beifügen, mit Salz und Pfeffer würzen und die Sauce zugedeckt auf kleinem Feuer etwa 20 Minuten kochen lassen.

Schritt 3

Pro Pouletstück 1 schönes Basilikumblatt beiseitelegen. Das restliche Basilikum fein hacken. Zur Sauce geben und diese wenn nötig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gut ¾ der Sauce in einer grossen ausgebutterten Gratinform verteilen und etwas abkühlen lassen. Den Rest der Sauce beiseitestellen.

Schritt 4

Inzwischen die Pouletbrüstchen in je 2 Stücke schneiden und bei grossen Pouletbrüstchen das jeweils dickere «Kopf»-Stück waagrecht halbieren. Die Pouletstücke beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 5

In einer Bratpfanne etwas Olivenöl erhitzen. Die Pouletstücke darin in 2 Portionen auf jeder Seite 1 Minute kräftig anbraten. Herausnehmen und auf ein Kuchengitter legen.

Schritt 6

Den Mozzarella in gleich viele Scheiben wie Pouletstücke schneiden.

Schritt 7

Die Pouletstücke nebeneinander in der Form in die Tomatensauce legen. Jedes Stück mit je 1 gehäuftem Teelöffel Parmesan, etwas Tomatensauce, 1 Basilikumblatt sowie 1 Mozzarellascheibe belegen. Bis hier hin kann der Gratin vorbereitet werden.

Schritt 8

Gut ½ Stunde vor dem Servieren den Backofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft/Heissluft nicht empfehlenswert).

Schritt 9

Den Pouletgratin auf der untersten Rille im 200 Grad heissen Ofen 20–25 Minuten überbacken, bis der Mozzarella einige kleine goldene Flecken hat.

Schritt 10

Gleichzeitig in einer Pfanne mindestens 3 Liter Wasser aufkochen und warm halten. Gut 5 Minuten vor Ende der Backzeit wieder aufkochen, das Salz beifügen, die Nudeln dazugeben und bissfest garen. Abschütten und die Nudeln in die Pfanne zurückgeben. Die Butter in Stücke schneiden, beifügen und alles sorgfältig mischen. Die Nudeln separat zum Pouletgratin servieren.

Als Beilage lieber ein Risotto statt Nudeln? Der Risotto lässt sich wie die Nudeln in der Zeit zubereiten, in welcher der Pouletgratin im Ofen überbacken wird.