Pouletschenkel an Zwiebel-Curry-Sauce

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 4 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pouletschenkel an Zwiebel-Curry-Sauce zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Garnitur:
Einkaufsliste senden
Erschienen in
  • 10 | 2008, S. 83

Zubereitung

Schritt 1

Die Zwiebeln schälen und in Sechstel schneiden. Die Frühlingszwiebeln rüsten und mitsamt schönem Grün in Ringe schneiden.

Schritt 2

Backofen auf 200 Grad vorheizen.

Schritt 3

Die Pouletteile auf der Hautseite mit Salz und Pfeffer, auf der Fleischseite auch mit wenig Curry würzen. In einem Bräter die Hälfte der Bratbutter erhitzen und die Hälfte der Pouletteile auf der Hautseite kräftig, auf der Fleischseite nur kurz anbraten. Aus der Pfanne nehmen. Die zweite Portion Fleisch auf die gleiche Weise anbraten und ebenfalls beiseitestellen.

Schritt 4

Die Butter zum Bratensatz geben. Die Zwiebelspalten sowie die Frühlingszwiebeln darin unter Wenden andünsten. Mit dem Currypulver bestreuen, kurz mitdünsten, dann den Weisswein und die Bouillon dazugiessen und alles offen 5 Minuten auf mittlerem Feuer kochen lassen.

Schritt 5

Nun den Rahm dazugiessen, aufkochen und das Zwiebelgemüse leicht mit Salz sowie Pfeffer würzen. Die Pouletoberschenkel in die Sauce legen und den Bräter mit einem Deckel verschliessen. Alles im 200 Grad heissen Ofen auf der zweituntersten Rille etwa 50 Minuten schmoren lassen.

Schritt 6

Kurz vor Ende der Garzeit die Äpfel ungeschält halbieren, das Kerngehäuse entfernen und die Früchte in etwa 1 cm dicke Schnitze schneiden.

Schritt 7

In einer beschichteten Bratpfanne die Butter schmelzen. Die Apfelschnitze hineingeben, den Puderzucker darüberstäuben und die Äpfel golden braten.

Schritt 8

Das Poulet-Zwiebel-Curry aus dem Ofen nehmen und im Bräter oder angerichtet auf einer tiefen Platte mit den Apfelschnitzen garnieren. Den Schnittlauch mit einer Schere in Röllchen darüberschneiden.