Pouletschnitzel mit Rüeblinudeln

Ein leichtes und gesundes Essen: Gemüsenudeln aus Rüebli.

Fertig in 45 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

FÜR 2 PERSONEN

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pouletschnitzel mit Rüeblinudeln zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 352 kKalorien
  • 1472 kJoule
  • 39g Eiweiss
  • 15g Fett
  • 14g Kohlenhydrate
Erschienen in
  • 05 | 2017, S. 57

Zubereitung

Schritt 1

Die Rüebli schälen und mit einem Spiral- oder Julienneschneider (siehe Rezept-Tipp) in feine, lange «Nudeln» schneiden. Die Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden.

Schritt 2

Die Pouletbrüstchen mit einem scharfen Messer waagrecht halbieren, sodass dünne Schnitzel entstehen. Die Schnitzel auf einem Teller auslegen.

Schritt 3

Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Den Pfeffer warm abspülen, dann fein hacken.

Schritt 4

Die Pouletschnitzel mit dem Olivenöl einstreichen und mit Salz würzen. Den grünen Pfeffer und den Schnittlauch darüber verteilen.

Schritt 5

In einer Pfanne die Butter erhitzen. Die Zwiebeln darin glasig dünsten. Dann die Rüeblinudeln dazugeben und mit Rüeblisaft sowie Bouillon ablöschen. Die Rüeblinudeln etwa 2 Minuten lebhaft kochen lassen.

Schritt 6

Eine beschichtete Bratpfanne leer erhitzen. Die Schnitzel auf jeder Seite 2 Minuten braten.

Schritt 7

Die Rüeblinudeln mit Salz würzen und mit etwas Currypulver und Zitronensaft abschmecken. Mit den Pouletschnitzeln auf vorgewärmten Tellern anrichten.

Die Gemüsenudeln aus Rüebli lassen sich anstatt mit einem speziellen Spiralen- oder Julienneschneider in einer breiteren Variante auch mit dem Sparschäler herstellen. Dies allerdings braucht etwas mehr Zeit bei der Vorbereitung des Gerichts.