Prosecco-Sabayon mit Himbeeren

Dieses Sabayon ist ein beschwipstes, schaumiges Träumchen. So luftig und leicht passt es wunderbar zu den frischen Himbeeren.

Fertig in 15 Minuten
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Für 2 Personen

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Prosecco-Sabayon mit Himbeeren zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 250 g Himbeeren
  • 1 Eigelb
  • 1 Ei
  • 30 g Puderzucker
  • 1/4 Teelöffel Vanillepaste ersatzweise 1 Messerspitze Vanillepulver
  • 1 dl Prosecco
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 221 kKalorien
  • 924 kJoule
  • 25g Kohlenhydrate
  • 7g Eiweiss
  • 7g Fett
Erschienen in
  • 9 | 2013, S. 73

Zubereitung

Schritt 1

Die Himbeeren erlesen und in 2 grosse Dessertgläser oder Schalen geben.

Schritt 2

In eine mittlere Pfanne etwa 2 cm hoch Wasser füllen. Wichtig: Die Pfanne muss so bemessen sein, dass die Schüssel, in der Prosecco-Sabayon mit Himbeeren man das Sabayon aufschlägt, gut auf der Pfanne sitzt, aber auf keinen Fall das Wasser berührt.

Schritt 3

In der passenden Schüssel Eigelb, Ei, Puderzucker und Vanillepaste oder -pulver 5 Minuten zu einer hellen, dicklichen Creme aufschlagen.

Schritt 4

Das Wasser in der Pfanne aufkochen. Den Prosecco zur Eicreme geben. Die Schüssel über das leicht kochende Wasser setzen und die Masse kräftig aufschlagen, bis eine gebundene, luftige Creme entstanden ist. Sofort vom Wasserbad nehmen und neben der Herdplatte noch etwa 1 Minute weiterschlagen, damit die Creme leicht abkühlt. Dann das noch lauwarme Sabayon über die Himbeeren anrichten und sofort servieren.

Viele Leute scheuen sich vor der Zubereitung eines Sabayon, aus Angst, beim Aufschlagen könnten die Eier gerinnen. Dies kann man vermeiden, indem man Eigelb und Ei mit dem Puderzucker genügend lange aufschlägt; dadurch wird das Ei beim Erhitzen stabiler. Zum Aufschlagen der Masse verwendet man am besten eine Metallschüssel, welche die Hitze gut leitet.