Pumpkin Butter

Ihr Name ist leicht irreführend: Pumpkin Butter enthält nämlich gar keine Butter, sondern ist ein Aufstrich. Und doch verbindet die beiden eine zarte, cremige Konsistenz.

Pumpkin Butter
Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Ergibt etwa 2 Gläser von ¼ Liter Inhalt

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Pumpkin Butter zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

Recaptcha check was failed! Please, reload the page and try again.

  • 400 g Kürbis z. B. Butternuss, Hokkaido usw.
  • 2 dl Apfelsaft
  • 35 g brauner Zucker oder Kokosblütenzucker
  • 1/2 Teelöffel Ingwer gemahlen
  • 1/2 Teelöffel Zimt gemahlen
  • 1 gehäufte Messerspitze Nelkenpulver
  • 1 gehäufte Messerspitze Muskatnuss frisch gerieben
  • 1–2 Esslöffel Zitronensaft
Einkaufsliste senden
Haltbarkeit

Ungeöffnet mindestens 2–3 Monate. Einmal geöffnet, muss die Pumpkin Butter kühl aufbewahrt und möglichst schnell aufgebraucht werden. Wer eine grössere Menge zubereiten möchte, kann die Pumpkin Butter entweder tiefkühlen oder für eine längere Haltbarkeit zusätzlich sterilisieren.

Erschienen in
  • 11 | 2020, S. 12

Zubereitung

Schritt 1

Den Kürbis in Würfel schneiden. In eine Pfanne geben, Apfelsaft und Zucker beifügen, aufkochen und zugedeckt bei Mittelhitze weich dünsten.

Schritt 2

In der Zwischenzeit die Gläser gründlich reinigen und auf ein Küchentuch stellen.

Schritt 3

Wenn der Kürbis weich ist, den Deckel entfernen und die Gewürze sowie den Zitronensaft beifügen. Alles offen noch so lange kochen lassen, bis die restliche Flüssigkeit fast vollständig verdampft ist.

Schritt 4

Den Kürbis mit dem Stabmixer fein pürieren, nochmals gut heiss werden lassen und anschliessend sofort in die vorbereiteten Gläser füllen. Sofort verschliessen.