Quark-Fischklösschen mit Senf-Gurken-Gemüse

Zutaten
Zubereitung

Zutaten

Zutatenliste versenden

Schicken Sie sich die Zutaten für Quark-Fischklösschen mit Senf-Gurken-Gemüse zu.

Ihre Zutatenliste wurde erfolgreich versendet. Viel Freude beim Kochen!

Bitte überprüfen Sie Ihre E-Mail-Adresse!

  • 1 Weggli
  • 250 g Rahmquark
  • 600 g Fischfilets weissfleischig, ohne Haut; z.B. Zander, Forelle, Felchenfilets usw.
  • Salz
  • 2 Eigelb
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Muskatnuss etwas, frisch gemahlen
  • 2 Salatgurken
  • 1 Schalotte
  • 1 Bund Dill
  • 1 Esslöffel Butter
  • 1 dl Weisswein
  • 2 Esslöffel Senf grob
  • 100 g Crème fraîche
Einkaufsliste senden

Nährwert

Pro Portion
  • 701 kKalorien
  • 2932 kJoule
  • 55g Kohlenhydrate
  • 46g Eiweiss
  • 30g Fett
Erschienen in
  • 7-8 | 2011, S. 16

Zubereitung

Schritt 1

Das Weggli in kleine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Mit dem Quark mischen und 20 Minuten ziehen lassen.

Schritt 2

Die Fischfilets wenn nötig entgräten. In kleine Würfel schneiden, leicht salzen und 20 Minuten in den Tiefkühler stellen.

Schritt 3

Portionenweise Fisch mit Quark-Weggli-Masse im Cutter zu einer feinen Masse pürieren. Dann die Eigelb untermischen und alles mit Pfeffer, Muskat sowie wenn nötig Salz würzen.

Schritt 4

Aus der Fischmasse mit Hilfe von 2 Esslöffeln Klösschen formen und diese auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Die Löffel zwischendurch in kaltes Wasser tauchen, damit sich die Masse besser löst. Die Fischklösschen mit Klarsichtfolie bedeckt bis zur Weiterverwendung kalt stellen.

Schritt 5

Die Salatgurken schälen, halbieren und entkernen. Die Hälften der Länge nach dritteln und in kleine Würfelchen schneiden. Die Schalotte schälen und fein hacken. Den Dill abzupfen und ebenfalls fein hacken.

Schritt 6

In einer mittleren Pfanne die Butter erhitzen. Die Schalotte darin glasig dünsten. Den Weisswein dazugiessen und alles 5 Minuten kochen lassen. Senf und Crème fraîche beifügen und die Sauce mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Schritt 7

Reichlich Salzwasser aufkochen. Die Fischklösschen darin knapp vor dem Siedepunkt etwa 10 Minuten gar ziehen lassen.

Schritt 8

Inzwischen die Sauce nochmals aufkochen. Die Gurken beifügen und alles gut 5 Minuten kochen lassen. Am Schluss den Dill beifügen und die Gurken mit Salz sowie Pfeffer würzen.

Schritt 9

Die Klösschen mit einer Schaumkelle aus dem Salzwasser heben, abtropfen lassen, dann mit den Gurken in vorgewärmten Tellern oder auf einer Platte anrichten.

Wer einen Dampfgarer besitzt, kann die Klösschen statt im Salzwasser auch im Dampf garen. Dazu den Dämpfeinsatz mit etwas Butter oder Öl einstreichen, damit die Klösschen nicht kleben bleiben. Die Garzeit bleibt sich in etwa gleich.